Nachdem wir schon ein paar Produkte für AUKEY testen durften, war AUKEY auch diesmal wieder so freundlich uns die EP-T21S Wireless Earbuds für diesen Test zur Verfügung zu stellen. Wie auch die meisten anderen Produkte von AUKEY sind diese Kopfhörer eher für den kleineren Geldbeutel geeignet. Ob und wie sich das auf die Qualität auswirkt, erfahrt ihr in diesem Test.

Der Karton ist schlicht und frustfrei gestaltet.

Im Jahr 2005 in Deutschland gegründet, wuchs AUKEY zu einem weltweit führenden Amazon-Verkäufer für Powerbanks, Bluetooth-Lautsprecher, Handy-Zubehör und PC Hardware. Mittlerweile ansässig in Shenzhen, China, hat das Unternehmen Vertriebspartner in über 50 Ländern im Mittleren Osten, Südostasien, Nord- und Osteuropa und Lateinamerika. Man ist bestrebt, solide Produkte zu entwickeln, die durch einen freundlichen und schnellen Service unterstützt werden.

Ausstattung und Design
Schlichter Karton mit Hightech-Inhalt

Sehr umweltfreundlich…

Wie auch der SK-S1 Wireless Speaker können auch die EP-T21S Earbuds hier gleich zwei mal Punkten. Zum einen wäre da die fast umweltfreundliche, leider ironischerweise in Plastik eingeschweißte, schlichte Verpackung, die lediglich mt einer Zeichnung des Produktes versehen ist und zum anderen die Wirkung beim Auspacken: Die Kopfhörer, welche in einer Praktischen kleinen Box untergebracht sind, die wiederum als Ladestation dient, machen insgesamt einen extrem hochwertigen Eindruck. Ein zusätzlicher Bonus sind die eingebauten Magnete. Diese verhindern, dass die Box in der Tasche aufgeht und außerdem lassen sich die Kopfhörer super einfach in die für sie vorgesehenen Plätze einsetzen. Im Lieferumfang enthalten sind die Lade-Box, drei Paare Silikon-Ohreinsätze, ein USB-A to C Kabel und natürlich die kabellosen Kopfhörer, die übrigens In-Ear-Kopfhörer sind. Die Akkulaufzeit der Kopfhörer beträgt bis zu 5 Stunden und nach bis zu eineinhalb Stunden ist der Akku vom Case wieder voll geladen, was jedoch auch nur dann nötig ist, wenn der Akku der Box komplett leer ist. Die Akkuladung vom Case reicht bei voller Ladung aus um die Kopfhörer bis zu 5 Mal voll aufzuladen. Generell gesehen ist das nicht gerade viel benötigte Zeit um den Akku vom Case voll aufzuladen, was hier definitiv ein Pluspunkt ist. Die Bluetooth-Standards, die unterstützt werden, sind: A2DP, AVRCP, HFP, HSP und ACC, womit die allermeisten Geräte abgedeckt werden müssten.

Optik, Handhabung, Bedienung
Klein, unauffällig und einfach zu bedienen

Klein und kompakt

Wie schon erwähnt machen das Lade-Case und die Kopfhörer selbst einen extrem hochwertigen Eindruck. Das Case selbst ist ziemlich klein und kompakt und kann so bequem in einer Jackentasche verstaut werden. Die Kopfhörer sind wie das Case in einem schlichten Schwarz gehalten und fallen in den Ohren nicht weiter auf. Zum einschalten genügt es die Kopfhörer aus dem Case zu nehmen und die berührungsempfindlichen Bedienfelder kurz zu berühren. Die Verbindung mit dem Mobilfunkgerät, was wir für unseren Test benutzten, war innerhalb weniger Sekunden hergestellt. Wenn man die Kopfhörer in die Ohren steckt, sollte man jedoch darauf achten die Bedienfelder nicht zu berühren, da man sonst die Bedienung unbeabsichtigt auslöst, was uns relativ schnell passierte. Daran gewöhnten wir uns aber rasch. Einmal eingerichtet, muss am Mobilfunkgerät lediglich nur Bluetooth aktiviert werden, damit sich die Kopfhörer automatisch verbinden. Die weitere Bedienung ist ebenfalls kinderleicht: Einmal einen der Kopfhörer antippen pausiert den aktuellen Song oder spielt ihn ab, zweimal rechts tippen skippt vorwärts, zwei mal links um zum vorherigen Song zu springen. Ausschalten könnt ihr die EP-T21S, indem ihr die Bedienfelder beider Kopfhörer mindestens 6 Sekunden lang berührt oder sie einfach zurück ins Case legt. Mit gerade mal 9 Gramm ist das Gewicht der Kopfhörer praktisch nicht spürbar und die auswechselbaren Silikon-Ohreinsätze decken die meisten Größen ab, womit ein sehr guter Tragekompfort gewährleistet werden kann. Wir haben die Kopfhörer übrigens auch auf die Tragfestigkeit beim Sport getestet und können euch hier bestätigen, dass beide Earbuds selbst beim Rennen, Situps und Liegestütze fest saßen und nicht aus den Ohren rutschten.
Zwei negative Punkte müssen wir allerdings anmerken: Nach der Eingabe haben die Kopfhörer eine Reaktionsverzögerung von ca. einer Sekunde und es gibt scheinbar keinerlei Möglichkeit die Lautstärke zu regeln. Über beides kann man jedoch hinwegsehen.

Klangbild und technisches
Klarer Klang, sanfter Bass

Wir haben für einen Preis von knapp 40€ ehrlich keine qualitativen Höhenflüge erwartet, waren aber auch hier sehr positiv überrascht. Der Klang ist sehr angenehm. Blecherner, bzw. metallisch anmutender Klang kam uns bei unserem Test nicht unter. Verbaut ist hier ein 6mm-Treiber, die Empfindlichkeit liegt bei 43±3 dB, der Frequenzbereich bei 20-20.000Hz, die Impedanz bei 32Ω±15%. AUKEY hat zwar nicht angegeben, dass die Kopfhörer über Noise Canceling (Geräuschunterdrückung) verfügen, dadurch, dass es sich hier um In-Ear-Kopfhörer handelt und diese relativ fest sitzen, drang bei unserem Test nicht viel nach außen. Natürlich haben wir auch diverse Musikrichtungen und sogar Podcasts mit den EP-T21S wobei wir jedes mal ein hervorragendes klares Klangbild hatten.

Fazit
Gute kabellose Kopfhörer für wenig Geld

Für unter 35€ bekommt man mit den AUKEY EP-T21S ziemlich gute, kabellose Kopfhörer für den Alltag. Die Bedienung ist einfach und intuitiv, die Akku-Ladezeit relativ gering und die Laufzeit, in Relation dazu, mit 5 mal 5 Stunden ziemlich lang. Ob man nun Joggen geht, oder das Gym besucht, wenn gerade kein Lockdown ist oder Home-Workouts macht – die Kopfhörer halten, sitzen und klingen gut. Selbst bei einem Handstand, denn auch das haben wir getestet. Wenn ihr nach einer günstigen Alternative zu den teureren Konkurrenzprodukten sucht, seid ihr mit den AUKEY EP-T21S definitiv ganz gut dabei. Dementsprechend können wir euch diese Kopfhörer empfehlen, wenn ihr noch auf der Suche nach einem alltagstauglichen Model seidOhne Unsummen und High-End.

AUKEY Bluetooth Kopfhörer, In Ear Kopfhörer Kabellos mit Intensivem Bass, USB-C Quick Charge, 30 Std. Laufzeit, 10mm Dynamic Driver Hi-Fi Sound, Integriertem Mikrofon, IPX6 Wasserdicht, Bluetooth 5
9.580 Bewertungen
AUKEY Bluetooth Kopfhörer, In Ear Kopfhörer Kabellos mit Intensivem Bass, USB-C Quick Charge, 30 Std. Laufzeit, 10mm Dynamic Driver Hi-Fi Sound, Integriertem Mikrofon, IPX6 Wasserdicht, Bluetooth 5
  • Hi-Fi-Audio: Die verbesserten dynamischen 10-mm-Lautsprecher bieten einen satten und klaren Klang. Die MEMS-Mikrofon-Technologie ermöglicht Ihnen klarere Anrufe zu tätigen
  • Einstufige Verbindung: Entfernen Sie einfach die Kopfhörer aus der Ladehülle und sie verbinden sich automatisch mit Ihrem Telefon (nachdem Sie das erste Mal gekoppelt wurde). Stabile und effiziente drahtlose Verbindung mit Bluetooth 5 und einer speziellen Antenne für ein starkes Signal, das störungsfest ist
  • Schnelles Aufladen USB-C: Die Kopfhörer liefern alleine bis zu 5 Stunden energieeffizienten Klangausgabe bei einer schnellen Ladung von 2 Stunden. Die mitgelieferte Ladehülle lädt die Kopfhörer bis zu 5 Mal, unterstützt 30 Stunden zusätzliche Nutzung und hält die Kopfhörer sicher