Hardware Test

[ TEST ] TRUST GAMING DISAN WIRELESS MOUSE GXT 161 – gute Maus zum günstigen Preis

Jeder hat eigentlich einen Laptop oder PC, mit dem auch hin und wieder das eine oder andere Game gezockt werden kann. Doch nicht jeder kann Unsummen für eine Gaming-Mouse aus dem Geldbeutel zaubern. Wir haben uns daher auf die Suche begeben, um eine Maus zu finden, die alle bekannten Vorzüge einer Gaming-Mouse vorzuweisen hat und dabei unseren Geldbeutel nicht zu sehr belastet. Dabei sind wir auf die Trust Gaming GXT 161 DISAN gestoßen. Dies Maus kann im Wired als auch im Wireless genutzt werden, bietet uns eine Treiber-Software und eine schicke RGB-Beleuchtung. Aktuell ist die Maus für rund 30 Euro bei amazon.de erhältlich.

Trust Gaming existiert bereits seit 1981 und deren Fokus liegt nicht nur auf High-End-Produkten für die Gamer-Elite, sondern sie haben auch ein Portfolio entwickelt, das mit uns wächst, während wir uns bis ganz nach oben kämpft. Ihre Produktpalette reicht von einer erschwinglichen Grundausstattung für erste Gaming-Erfahrungen bis hin zu speziell entwickelter Profi-Ausrüstung, mit der ihr es mit den Besten der Besten aufnehmen könnt. Diese Philosophie nennen sie #buildingchampions.


Ersteindruck und Verarbeitung
Gut und preisgünstig

Die Maus kam bei uns mit einer schicken Verpackung an, die auch einfach zu öffnen war. So packten wir sie aus und im Lieferumfang erwartete uns die Disan GXT 161, ein Micro-USB-Empfänger sowie ein 1,5m langes USB-Ladekabel für die Maus, ein GXT Sticker und ein Benutzerhandbuch. Problemlos lässt sich die Maus an unserem Laptop anschließen und die Installation erfolgt automatisch. Die GXT 161 liegt gut in der Hand, da sie nur rund 101 Gramm auf die Waage bringt. Alle Tasten sind wunderbar angeordnet und lassen auf ein haptisches Handling schließen. Die Oberfläche fühlt sich sehr angenehm an, auch wenn wir hier nicht die Wertigkeit einer High-End-Maus verspüren. Das war uns aber von Anfang an klar. Dennoch zeigt Trust Gaming, dass man hier eine qualitativ hochwertige Maus bieten kann. Auffällig im Design ist die Daumenauflage und bietet dadurch einen Halt und Griffigkeit. Die GXT 161 ist mattschwarz und zeigt schon auf den ersten Blick, dass sie eine Gaming-Maus ist. Ein LED-Streifen, der quer über der Maus verläuft, ist definitiv der Blickfang und eindeutiges Erkennungsmerkmal. Verziert wird der Mausrücken noch mit dem, ebenfalls beleuchten, Logo der GXT-Reihe. In der Standardeinstellung zeigt die Disan ein regenbogenähnliches RGB-Lauflicht. Die vielfältige Beleuchtungsauswahl ist zwar ein echter Blickfang, aber sobald man die Maus in der Hand hat, sieht man die Effekte nicht mehr.

Per beiliegenden USB-Kabel wird die Maus geladen und die Zeiten lästiger umweltbelastender Batterien sind damit vor. Einmal vollgeladen, können wir bis zu 30 Stunden die Maus im Wireless-Betrieb nutzen. Sollte während einer Gaming-Season dann doch mal der Akku zur neige gehen, bietet uns das 1,5 Meter lange Ladekabel immer noch genügend Handlungspielraum um weitermachen zu können.


Software & Technische Details
Kein Deutsch, aber einiges zum Einstellen

Auch wenn wir als erstes keine Software gefunden haben, haben wir beim genauen Betrachten der Verkaufsverpackung ein Link gefunden, wo wir die Maus-Software auf der offiziellen Trust Gaming Seite downloaden können. Die Software hat aktuell die Version 2.0 und wurde zuletzt am 6. März 2019 geupdatet. So haben wir die 8,19 MB große exe-Datei gedownloaded und die Software geöffnet. Beim Öffnen der Software mussten wir leider feststellen, dass sie leider nur die englische und niederländische Sprache unterstützt. Das ist jetzt nicht weltbewegend, Deutsch wäre uns aber lieber gewesen.

In der Software können wir als erstes unter den Menü-Punkt „Main“ die DPI-Sensoren in vier verschiedene Stufen einstellen. Dies funktioniert aber auch über die mittlere Maus-Taste. Uns stehen in der Software die DPI-Werte 500, 1000, 1500, 2000, 3200 zur Auswahl. Die Maus verfügt über einen On-Board-Speicher, so können wir über die Software bis zu fünf verschiedene Profile anlegen und im Bereich Beleuchtung, Tastenbelegung und DPI-Sensor für unsere Spiel-Modi anpassen. Die Profile können wir dabei über die Software einstellen. Über den Reiter „Trophy“ können wir uns genau anzeigen lassen, wie viele Klicks, Scrolls und Co. wir in unserem jeweiligen Profil bereits geleistet haben.

Die Maus hat eine Wireless-Reichweite von 8 Meter, besitzt 6 Tasten und ist mehr für Rechtshänder geeignet. Sie gleitet wunderbar über unsere Mauspad von Trust Gaming. Mit der Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten der DPI war kein „Nachsetzen“ beim Zocken notwendig und konnte uns selbst im Home-Office mehr als nur überzeugen. Einige Tasten haben wir programmiert, die Farben unserem Geschmack angepasst. Auch so manche Frustreaktion macht die GXT 161 locker mit.

 


Fazit
Top Preis-Leistungverhältnis

Eigentlich hatten wir wenig Hoffnung, eine Gaming Mouse mit allen Features zum kleinen Preis zu finden. Trust Gaming hat uns aber mal wieder eines Besseren belehrt: Die GXT 161 DISAN Gaming Maus bietet uns ein qualitativ hochwertiges Auftreten, liegt wunderbar in der Hand, verfügt über eine Treiber-Software zur Personalisierung und einen Wireless-Betrieb. Die RGB-Beleuchtung ist ein nettes Features und wertet die GXT 161 DISAN nochmals auf. Das alles gibt es zum kleinen Preis und kämpft dabei mit bei den ganz großen. Der Sensor ist präzise und ermöglicht uns damit ein wohlwollendes Erlebnis. Die GXT 161 DISAN ist eine wahre Gaming Maus, die uns mehr als nur überzeugt hat. Unser Geldbeutel hat sich dann auch noch gefreut und wir können dann noch jemand zum Eis essen einladen. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.