THE DIVISION – Ubisoft droht hilflos mit Strafen

Mit dem neuen Update „Incursions“ kamen natürlich weitere Bugs und Glitches in das Spiel, welches sich wie ein Lauffeuer im Internet verbreiteten. Doch nun droht Ubisoft mit Strafen.

Das ein Spiel niemals frei von Fehlern ist, das weiß jeder Spieler. Hin und wieder werden diese von den Spieleentwicklern beseitigt und ab und zu scheinen sich diese aber in Spielen zu häufen.

So ist The Division ein grandioses Spiel, doch Nachlade-Bugs und vor allem das Wiederbeleben trüben so manchen Spielspass. In der Fülle der Fehler und Exploits musste Ubisoft schon so manches Update schnell heraushauen. Doch nun scheint Ubisoft damit überfordert zu sein.

In dem Ubisoft Forum gab der Community Manager folgendes zu Wort:

We are working on fixing the exploit. Obviously it is against our Code of Conduct and the team is looking into what can be done in terms of punishment for those who have exploited.

If you want to review our Code of Conduct: http://forums.ubi.com/showthread.php…ode-of-Conduct

Im guten Deutsch bedeutet das: Ubisoft arbeitet an der Behebung zur Nutzung des Fehlers in der Mission „Falcon Lost“ wo man einfach so durch die Wand rennen kann um den MTW ohne Verlust zerstören kann. Dabei verweißt man auf die Richtlinien. Wer diesen Exploits ausgenutzt hat, dies auch mehrmals, muss mit Strafen rechnen bis hin zum dauerhaften Bann.


Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns ! Facebook, Twitter, und Youtube
Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973