The Outer Worlds: Peril on Gorgon ist jetzt für Nintendo Switch erhältlich

Heute haben Obsidian Entertainment und Private Division The Outer Worlds: Peril on Gorgon für Nintendo Switch veröffentlicht. Spieler können den geheimnisvollen Untergang von Projekt Gorgon jetzt auch untersuchen, während sie unterwegs sind.

Peril on Gorgon beginnt mit einer geheimnisvollen Nachricht, die dazu aufruft, den Asteroiden Gorgon zu untersuchen. Diese abgelegene Wissenschaftseinrichtung war einst ein Leuchtfeuer der Forschung und entwickelte Adrena-Zeit, ein modernes Wunder, das die Gesundheit und Produktivität der Arbeiter verbesserte. Aber das Programm wurde abrupt und ohne Erklärung eingestellt. Die Spieler reisen durch tiefe Schluchten, aufgegebene Labore und verlassene Forschungseinrichtungen, um die Hinweise zu finden, die eines der dunkelsten Geheimnisse von Spacer’s Choice enthüllen werden. Was werden sie auf Gorgon finden?

Peril on Gorgon hält eine Reihe zusätzlicher Inhalte für Spieler bereit. Zum einen steigt die Stufenobergrenze, um zusätzliche Freiheiten bei der Fähigkeitenanpassung zu gewähren. Außerdem gibt es weitere Vorteile und Schwächen, die mit seltenen Boni oder einzigartigen Hindernissen aufwarten. Zusätzlich können Spieler sich auf drei neue Wissenschaftswaffen und eine Reihe neuer Rüstungssets freuen. Peril on Gorgon erweitert das preisgekrönte Spielprinzip von The Outer Worlds, gibt Spielern aber auch neue Anreize, Halcyon erneut zu besuchen und weiter zu erforschen.

The Outer Worlds: Peril on Gorgon kann im Nintendo eShop einzeln zum Preis von 14,99 Euro oder vergünstigt als Paket mit dem The Outer Worlds Expansion Pass gekauft werden. Die Erweiterung ist auch für den PC, PS4, Xbox One sowie PS5 und Xbox Series X (durch Abwärtskompatibilität) erhältlich.