Auf die „echte“ Tour de France müssen wir in diesem Jahr wegen der Corona Pandemie leider verzichten, aber wenigstens dürfen wir demnächst virtuell den neuesten Teil der Serie aus dem Hause Cyanide genießen.

NACON und Cyanide geben heute bekannt, dass Tour de France 2020 erstmals auch für PC erscheint. Zum ersten Mal ist es zudem möglich, Rennen aus der Ego-Perspektive zu erleben.
Durch die realistische Perspektive der neuen Gameplay-Kamera sehen die Spieler das Renngeschehen besser als je zuvor aus dem Blickwinkel echter Radsport-Profis. Hierdurch werden Ausreißer, Talfahrten auf steilem Gefälle und dramatische Sprints in diesem Jahr nochmal spannender.

Auch auf PC erleben die Spieler mit Tour de France 2020 das berühmte Radrennen im Pro Leader-Modus, in dem sie ihren Fahrer erstellen, ihre Spezialisierung auswählen, im Laufe der Saisons besser werden, um letzten Endes die Pro Cycling-Rangliste anzuführen.

Zahlreiche Verbesserungen und neue Funktionen heben Tour de France 2020 auf ein neues Niveau:

  • Neue Strecke Lüttich-Bastogne-Lüttich (auch „La Doyenne“) – 266 Kilometer mit intensiven Steigungen
  • Überarbeitete Oberfläche inklusive einer besseren Voraussicht auf die Strecke und Positionen der anderen Fahrer
  • Komplexeres Zeitrennen, in dem Haltung und Sprint-Management für den Sieg unverzichtbar sind
  • Realistischere und angriffslustigere KI

Tour de France 2020 ist ab 5. Juni 2020 für PlayStation 4 und Xbox One sowie zu einem späteren Zeitpunkt für PC im Handel erhältlich.