News

UBISOFT – hat noch drei unangekündigte Spiele in der Schublade

Es ist mal wieder Zeit seinen Geschäftsbericht vorzulegen und die ersten Prognosen für das kommende Geschäftsjahr vorzulegen, dachte sich Ubisoft und tat es auch. So sieht es eigentlich sehr rosig aus, wäre da nicht die anstehende E3 und die mit ihr aufkommenden Gerüchte. So kann man dem aktuellen Finanzbericht entnehmen, dass Ubisoft bis März 2020 noch drei unangekündigte Spiele bringen wird. Diese Spiele sollen aber nicht jetzt oder im Herbst erscheinen, sondern sind in dem Zeitfenster von Januar bis März 2020 geplant.

So können wir den Topf für die Gerüchteküche wieder auf den Herd stellen und kräftig Salz, Pfeffer und eine Glaskugel hinzugeben. Das neue Ghost Recon: Breakpoint ist fein raus, da es schon am 4. Oktober erscheinen wird. Fans hoffen sicherlich auf ein neues „Splinter Cell“. Bestätigt ist dies aber nicht und es wäre nur ein Titel von den dreien. Ein neues „Watch_Dogs“ ist sicherlich kein Geheimnis mehr und das wäre dann Nummer zwei. Beim dritten Titel darf gerne mit geraten werden. Wie wäre es mit einem „Just Dance 2020“ oder einer Fortsetzung zum Nintendo Switch Titel „Mario + Rabbids“ ? Oder bringt Ubsioft endlich das Spiel Avatar, basierend auf dem gleichnamigen Film von James Cameron ?

Sicher ist nur eins: Ubisoft ruht sich nicht aus und bringt dem Gamer auch in Zukunft genügend Futter für seine Spielemaschinen. Gegessen wird dann zur Pressekonferenz der E3 in Los Angeles. Ganz nebenbei konnte man diesem Geschäftsbericht auch entnehmen, dass Far Cry 5 Ubisoft´s meistverkauftes Spiel der aktuellen Konsolengeneration ist.

 

 

Categories: News

Tagged as: , ,

1 reply »

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.