Bild: Wargaming

Update von World of Warships: Legends bringt Flugzeugträger

Schwere britische Kreuzer, deutsche Kreuzer-Kampagne, Test von Flugzeugträgern und spezielle Events

Das erste Update von World of Warships: Legends 2021 bringt zahlreiche spannende Neuerungen, insbesondere einen brandneuen Schiffstyp: Flugzeugträger! Außerdem gibt es eine neue Kampagne für einen deutschen Schlachtkreuzer, schwere britische Kreuzer und spezielle Events zu einem neuen Spielmodus und zum Mond-Neujahr!

Die Flugzeugträger sind endlich da. In den ersten beiden Wochen des Updates können Spieler im speziellen Luftschlagmodus mit den frühen Flugzeugträgern Langley, Ranger, Hōshō und Ryūjō und gegen sie kämpfen. Um die neue Schiffsklasse spielen zu können, müssen Spieler zunächst einige Schlachten im Luftschlagmodus absolvieren. Flugzeugträger sind eine völlig andere Art von Kriegsschiffen und zeichnen sich dadurch aus, dass sie direkte Kampfhandlungen vermeiden und Gegner mit ihren Flugzeugen versenken. Die frühen Flugzeugträger waren in vielerlei Hinsicht experimentell, und ihre Einbindung ins Spiel ist es ebenso, denn wir werden in diesem Event Feedback für künftige Flugzeugträgermodelle sammeln! Damit kommt ein weiterer spannender Schiffstyp zu World of Warships: Legends. Spielt gleich ein paar Luftschlagkämpfe und probiert ihn aus!

Der Star der neuen Drachentöter-Kampagne ist der deutsche Schlachtkreuzer Siegfried, ein kampferprobtes Kriegsschiff mit sechs mächtigen 15-Zoll-Geschützen (381 mm) und einer Reihe von Torpedorohren auf beiden Seiten. Der schwere Kreuzer wurde für Überfälle auf Handelsschiffe entwickelt und ist auch gut gepanzert. Ebenso wie der Sagenheld Siegfried, nach dem er benannt wurde, ist er auf dem Schlachtfeld ein formidabler Gegner. Er ist die Abschlussbelohnung für die Kampagne und Spieler müssen in den nächsten fünf Wochen 100 Meilensteine meistern und jede Woche eine Reihe von Missionen abschließen, um diesen legendären „Drachentöter“ zu befehligen. Nach Abschluss der Kampagne können Spieler weiter Missionen absolvieren, um Stahl zu verdienen.

In diesem Update gibt es auch eine Reihe neuer schwerer Kreuzer für den britischen Tech-Baum. Diese Schiffe starten auf Stufe IV und verfügen über mächtige Geschütze mit geringer Schussgeschwindigkeit und sind relativ gut gepanzert. Außerdem sind sie gut ausgerüstet mit Torpedos, Sonar und einem Reparatur-Verbrauchsgegenstand. Diese Schiffe müssen clever positioniert werden, um ihre volle Wirkung zu entfalten, aber dann werden sie auf dem Schlachtfeld mächtig einschlagen! Spieler können im Early Access das Kommando über diese Schiffe übernehmen, indem sie Container mit britischen Kreuzern öffnen, und außerdem die neue Union-Jack-Tarnung für ihre Schiffe erhalten.

Außerdem gibt es auch einen neuen Arena-Spielmodus, bei dem Spieler in vier Teams zu je drei Schiffen gegeneinander antreten. Dieser Modus beginnt nach dem Luftschlag-Event am 15. Februar. Spieler können ihr Kampfgeschick beweisen, indem sie während dieses saisonalen Events eine communityweite Erfolgsleiter hochklettern. Der ultimative Preis im Arena-Modus ist ein Vorrat an Stahl, einer neuen Ressource, um Ausrüstung und einzigartige Schiffe zu erhalten. Der Arena-Modus ist ein guter Weg für die besten Spieler, um rascher das neue und exklusiv für Stahl erhältliche Stufe-VII-Premium-Schlachtschiff Missouri freizuschalten. 

Natürlich vergessen wir auch das Mond-Neujahr nicht! Ab 12. Februar gibt es zwei sammelbare Premium-Kreuzer, spezielle Event-Container und einzigartige Tarnungen. Außerdem gibt es während des gesamten Updates einen neuen Hafen für das Event!

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973