[ VINYL TEST ] The Division

Nun ist es ja kein Geheimnis mehr, Ubisoft und Massive bringen eine Fortsetzung zu The Division. Wir haben uns den Soundtrack zum bestehenden Spiel The Division auf Vinyl angehört.

Der Soundtrack zu The Division wurde von Ola Strandh geschrieben, ein schwedischer Komponist, welcher schon Soundtracks zu World In Conflict (2008) geschrieben hat. Der Soundtrack hebt die Atmosphäre  rund um die „Dollar-Grippe“ wunderbar in Szene.

Massive Entertainment hat den Soundtrack bisher nur als mp3 Download angeboten und einen weiteren zu dem DLC „Survival“ nachgeschoben. Beide sind als Download auf amazon.de erhältlich.


[amazon_link asins=’B01C0CSAC0,B01N96DO21′ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’a01fb24d-2eb5-11e8-99e9-e9a255845a0c‘]


Das Spiel The Division erschien 2016 und enthält drei zusätzliche DLCs. Die Vinyl ist nun ein Teil davon und es wurden exklusive Songs aufgepresst, welche weder im Soundtrack noch im zusätzlichen Survival-Soundtrack enthalten sind. Hier finden sich auch Titel zu „Underworld“ und „Last Stand“ wieder.

Die Vinyl wird als Doppel-Langspielplatte ausgeliefert, satte zwei schwarzen Scheiben mit bisher unveröffentlichen Titeln aus dem Spiel. Selbstverständlich sind auch bekannte Titel wie „We Are The Division“ vorhanden. Das war es aber dann auch mit bekannten Titeln aus den mp3 Download-Soundtracks. Alle weiteren 19 Songs ergänzen somit die Sammlung der Musikstücke aus dem Spiel The Divison.

Mit Titeln wie „Brooklyn Suite“ bekommt der Gamer seine ersten Schritte im Spiel geboten und somit eine Herzerfüllung, da hier alles begann. Zahlreiche Musikstücke zum DLC „Underworld“ und den gleichnamigen Titel staffeln sich verstreut bis hin zu einem sechsten Song. Selbst der eine „Survival“ Titel bringt das Gefühl aus dem Spiel wunderbar auf die Scheibe. Obwohl das Spiel sich in dem Zeitrahmen vor Weihnachten bewegt, passende Klänge oder auch nur annähernde zu erahnende Weihnachtsstimmung kommt nicht auf.

Bei Titeln wie „Worth Fighting For“ kam bei uns der Anschein, dieser ist aus dem Cinematic-Trailer zum Spiel. Ebenso der Titel „Betrayal“. Im Gesamten bildet die Vinyl, Songs aus allen Ecken und Strassen New Yorks zum Spiel und vervollständigt damit die Sammlung der Soundtracks zum Spiel.

Die „Schallplatten“ werden in einem faltbaren Doppel-Cover präsentiert, welche im Inneren mit einem wunderbaren Artwork verziert wurde. Ansonsten bleibt alles eher sehr schwarz und einfach. Dafür können aber die zwei 180 Gramm Vinyls überzeugen. Glasklarer analoger Klang, welcher sich im Raum verteilt und auch neben den doch aktiven Songs für Ruhe und Erholung sorgen kann um wieder Kraft tanken zu können. Hier präsentiert Ola Strandh und Ubisoft ein wahres Meisterwerk. Es darf nur gehofft werde, Ola muss auch bei The Division 2 wieder die Musik komponieren.

Bisher ist die Vinyl nur exklusiv bei ThinkGeek erhältlich und kostet dort derzeit 19,99 $ plus Versand. Damit dürfte der exklusive Soundtrack auch ein Schnäppchen sein. Zudem bildet er ein wunderbares Sammlerstück und gehört einfach in jede Sammlung.

Wer bisher noch keinen Sterbenswort von diesem Soundtrack vernommen hat, dem empfehlen wir den offiziellen Youtube-Kanal UBIloud. Dort gibt es die Songs aus den Download-Soundtracks.

Hier könnt ihr alle 32 Titel euch zur Ohre führen, die Songs von der Vinyl sind leider nicht gelistet und es liegt auch kein Rip-Key der Vinyl bei. Damit bleiben die Songs der Vinyl exklusiv. 


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973