Bild: Pexels/ Free

Von Null auf DJ – dieses Equipment brauchst du für den Start

DJing ist eine faszinierende Tätigkeit. Entweder ist die Musik der Kern jeder Veranstaltung oder ihr krönender Abschluss. Eins ist aber sicher: DJs sind die, die die Massen in Bewegung setzen und zum Feiern bringen, die Herzen des Publikums mit den richtigen Tracks öffnen und allen einen unvergesslichen Abend bescheren.

Bist du zum DJ berufen?

Träumst du schon lange davon, DJ zu werden? Hast du bereits als Kind deine eigenen Compilations zusammengestellt? Bereiten dir technisch-musikalische Spielereien Freude? Hast du dein Talent, die Massen zu unterhalten, schon auf Familienfeiern oder bei Hauspartys bewiesen?

Dann ist jetzt Zeit für den nächsten Schritt. Statte dich mit gutem DJ-Equipment aus, um den Weg auf die großen Bühnen zu beschreiten. Professionell müssen alle Geräte sein, damit du ohne Klangverzerrung und mit voller Power arbeiten kannst. Jedoch benötigen Anfänger eine andere Funktionalität als die alten Hasen im Geschäft. Was du brauchst, sind die idealen Helfer, um dein Beatmatching und/oder Scratching zu trainieren und zu verfeinern.

Die Ausstattung für den Anfang

Abhängig davon, ob du zukünftig auf Privatfeiern, im Club oder vielleicht im Radio auftreten möchtest, sind unterschiedliche Skills und Set-Aufbauten erforderlich. Für den Start musst du dich aber zumindest mit diesen Items in DJ-Qualität ausstatten:

  • Kopfhörer
  • Controller
  • DJ-Software und Laptop
  • PA-Anlage inkl. Kabel und Zubehör
  • Lichteffektgeräte
  • ggf. DJ-Mixer
  • ggf. Turntables
  • DJ-Cases

Damit du am Ende die Qualität erreichst, die du als DJ bieten möchtest, kaufe bitte nicht irgendwas, sondern arbeite nur mit DJ-Equipment vom Fachhändler. Für eine bessere Kaufentscheidung hier jeweils ein paar Worte zu den einzelnen Komponenten:

Kopfhörer

Bei den Headphones gibt es nicht das Nonplusultra. Viele Faktoren entscheiden mit, ob dir ein Paar gefällt oder zurück ins Ladenregal wandert, etwa Passform, Klangqualität, Handling und Kompatibilität. Wichtig ist immer, dass sie top verarbeitet sind und zuverlässig die Geräuschkulisse ringsherum abschirmen. Um schnell ein Ohr freilegen zu können, spielt oft auch die Flexibilität eine Rolle. Hier gilt einfach: aufsetzen, reinhören, ausprobieren.

Controller

Der DJ-Controller ist das Steuerungsgerät, mit dem du deinen Mix aus verschiedenen Musikquellen bearbeitest. Mit den Tasten, Drehknöpfen und Reglern hast du alle digitalen Audiosignale in der Hand. Es gibt verschiedene Sorten von Controllern. In der Anfangsphase eignet sich oft ein All-in-One-Gerät am besten. Aber auch Einzelmodule haben ihren Reiz, weil sie die Bandbreite an Möglichkeiten noch deutlich erweitern.

Software

Die DJ-Software ist beim All-in-One-Controller bereits vorinstalliert, sodass du dir keine Sorgen um Kompatibilitätsprobleme machen musst. Kaufst du die Software separat, hast du die Qual der Wahl. Auch hier heißt es: sich in Kollegenkreisen umhören und einfach mal ausprobieren. Sicherlich ist es auch nie verkehrt, einzelne Produkte zu vergleichen. Natürlich muss deine Software perfekt auf deinem leistungsstarken DJ-Laptop laufen.

PA-Anlage

Die richtige PA-Anlage hast du dann gefunden, wenn sie sowohl deine Musik brillant wiedergibt als auch perfekt in die Gegebenheiten der Location passt. Oft sind Lautsprecher bereits vor Ort, sodass deine größte Sorge ist, das richtige Kabel einzupacken. Für den eigenen Kauf solltest du dir vorab eine Liste davon machen, was deine Anlage leisten soll und dich von Experten beraten lassen.

Lichtgeräte

Lichteffekte untermalen deine Show und setzen deine Klangwelten stimmungsvoll in Szene. Dein Auftritt ist ein Erlebnis für alle Sinne. Vernachlässige diesen Part des DJ-Sets also nicht.

Mixer

DJ-Mixer und Mischpulte brauchst du, wenn deine Signale von verschiedenen Quellen kommen und koordiniert werden müssen. Mit Mischpulten hast du die volle Bandbreite an Möglichkeiten und kannst dein Können verfeinern. Die wichtigsten Regler sind hier sicher die Fader, die du beim Übergang von einem zum nächsten Track benötigst. Für lange Freude an der Arbeit mit deinem DJ-Mixer sollte dieser hoch konnektiv, robust gebaut und leicht zu transportieren sein.

Turntables

Plattenspieler sind die Symbole fürs DJing schlechthin. Alle, die auf die feinen Abstimmungsmöglichkeiten der haptischen Schallplatten stehen oder das Scratching lieben, werden vom modernen Digital Vinyl System (DVS) begeistert sein. Herzstück sind hier die Vinyls mit integriertem Timecode, der die digitale Verarbeitung der Sounds mittels Laptops, Software und Mixer ermöglicht.

Individueller Aufbau des DJ-Sets

Du ahnst schon: Dein Set ist so individuell wie deine Musik selbst. Bevor du einen großen Batzen Geld auf einmal ausgibst, überlege dir gut, was du als DJ vorhast, was du wirklich brauchst und womit du am besten anfängst. Lass dich bei deinen Abwägungen von Fachleuten beraten – auch bis zu Details wie den richtigen Transport-Cases.