WRC 9 – Weitere Ankündigungen und Überraschungen in den nächsten Tagen

Während das nächste Kapitel des offiziellen Videospiels der FIA World Rally Championship kurz vor seinem Start steht, fassen NACON und Entwicklungsstudio KT Racing WRC 9 und die diversen Events zusammen, die für den offiziellen Rallye-Simulator organisiert wurden. NACON, die sich in den vergangenen Jahren einen Namen als Rennspiel-Publisher machten, werden zudem in den kommenden Tagen weitere Ankündigungen und Überraschungen bekannt geben.

In den letzten sechs Monaten wurden von den WRC 9-Spielern über 33 Millionen Special Stages gefahren. Das entspricht insgesamt 221 Millionen Kilometern oder 5.500 Umrundungen der Erde.

Die nordischen Länder scheinen die Fahrer besonders zu inspirieren, denn Finnland und Schweden belegen den ersten und dritten Platz in der Rangliste der meistgespielten Rallyes. Hervorzuheben ist auch die gute Position der Rallye Japan, die den fünften Platz der Rangliste belegt. Diese Rallye war seit 2011 nicht mehr Teil der Meisterschaft und ist eine der neuen Rallyes in WRC 9.

Besonders erwähnenswert ist auch, dass für 68 % der auf dem PC gefahrenen Special Stages Lenkräder verwendet wurden, um so die Immersion des Spiels besser zu erleben. Spieler, die an der PlayStation 5 mit einem Controller spielen, erfuhren durch die von KT Racing für den Einsatz der Haptik-Funktionen des DualSense-Controllers geleisteten Arbeit ebenfalls ein besonders immersives Erlebnis.

Der Esport ist seit 2016 ein zentraler Bestandteil des offiziellen WRC-Spiels. In Partnerschaft mit Toyota GAZOO Racing findet derzeit die sechste Saison der eSports WRC Championship statt. Ihre ersten fünf Runden wurden allesamt von Sami-Joe05 gewonnen, der auch einen neuen Rekord für den Wettbewerb hält. Der junge Libanese, der zudem Go-Kart-Champion ist, wurde bereits 2020 zum Most Valuable Player (MVP) der Saison gewählt. Ihm folgt Nexl, der französische Weltmeister, der sowohl 2017 als auch 2019 gewonnen hat. Während der Wettbewerb zwischen den beiden Fahrern die ersten vier Runden über äußerst spannend war (0,110s Unterschied in Argentinien nach 12m 42s Rennzeit in drei aufeinanderfolgenden Special Stages), baute Sami-Joe05 schließlich in der fünften Runde in Neuseeland seinen Abstand auf beinahe 5 Sekunden und einen Vorsprung von 38 Punkten erheblich aus. Doch noch stehen neun Rennen bevor – mit zahlreichen Möglichkeiten, durch die sich das Blatt vollständig wenden kann. Der Gewinner aller Rennen erhält am Ende einen neuen Toyota GR Yaris.

WRC 9 ist mehr als nur eine Motorsport-Simulation: Es ist durch das FIA Rally Star-Programm auch ein Sprungbrett für die Karrieren zukünftiger Rallye-Fahrer. Dieses Programm steht allen Spielern zwischen 17 und 26 Jahren offen und gibt den vielversprechendsten Fahrern die Möglichkeit, am Trainings- und Coachingprogramm der FIA teilzunehmen.

Über 75.000 Special Stages wurden hierzu gefahren und die ersten drei für das interkontinentale Finale qualifizierten Fahrer stehen nunmehr fest. Wie der Esport-Wettbewerb, ist auch das FIA Rally Star-Programm in WRC 9 ein atemloser Kampf bis zum letzten Meter: Alejandro „Billy Cherokee“ Aroca (Spanien, qualifiziert in der ersten Phase) lag nur 0,018s vor Luc Fournier (Frankreich, qualifiziert in der zweiten Phase).

Am Ende der Finals werden die besten Sieben, und zusätzlich die beste Fahrerin, ihre internationale Rennkarriere starten, bevor sie versuchen, in die FIA Junior WRC aufzusteigen und damit ihre virtuellen Erfahrungen in die Realität umzusetzen.

Top-Angebot
WRC 9 (PS5)
22 Bewertungen
WRC 9 (PS5)
  • Das offizielle Videospiel der FIA World Rally Championship
  • Realistischere Fahrzeugphysik
  • Karrieremodus mit optimierten Gameplay-Mechaniken
Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973