Es ist eine Glaubensfrage, ob man seine Xbox vertikal oder horizontal hinstellt. Mag es zu Xbox One Zeiten meistens die horizontale Position gewesen sein, bietet die kommende Generation wieder genug Stoff für eine Diskussion über dieses Thema. Zumindest das Design-Team der kommenden Konsolen hat eine genaue Vorstellung.

Schaut man sich das Xbox Logo beider Konsolen an, wird klar, dass Microsoft die Xbox Series X in vertikaler Haltung geplant hat. Die Xbox Series S hingegen wünscht sich das Design-Team in horizontaler Lage.

Solltet ihr euch dennoch dazu entscheiden die Konsolen in der jeweils anderen Lage zu positionieren, empfiehlt es sich umso mehr einen Blick auf die Lüftungsöffnungen zu werfen damit genug Frischluft zur Verfügung steht bzw. Abwärme staubfrei entweichen kann.

Xbox Series X
  • Entwickelt für Geschwindigkeit und Leistung: Die Xbox Velocity-Architektur eröffnet neue Geschwindigkeits- und Leistungsfunktionen durch die bahnbrechende Kombination aus Hardware, einer eigens entwickelten 1TB-SSD und -CPU sowie einer umfassenden Software-Integration. Mit dieser Technologie werden Ihre Spielewelten umfangreicher, dynamischer und realistischer als je zuvor
  • Unvergleichbare Grafik-Power: Drei Luftströmungskanäle verteilen die Abwärme der internen Komponenten gleichmäßig über alle Öffnungen und sorgen dafür, dass die Konsole kühl und leise läuft. Die innovative Parallel Cooling Architecture ermöglicht die besten Spielerlebnisse mit atemberaubender Grafikpracht bei gleichzeitig minimierter Lüfterlautstärke
  • Geteiltes Motherboard: Zum ersten Mal in der Geschichte der Konsolen sorgt ein innovatives, geteiltes Motherboard dafür, dass die Innenteile der Xbox Series X gleichmäßig temperiert werden, sodass die Konsole mehr Leistung abgibt