Bild: Blizzard

Zeitloser Action-RPG-Klassiker – Diablo II: Resurrected öffnet heute seine Tore zur Hölle

Diablo, der Herr des Schreckens ist aus seinem CRT-Gefängnis ausgebrochen und sucht jetzt überall HD-Bildschirme heim. Das ab heute verfügbare Diablo II: Resurrected ist die ultimative Neuauflage von Diablo II sowie der Erweiterung Lord of Destruction. Das genrebestimmende Action-RPG wurde detailgetreu überarbeitet und ist jetzt noch atemberaubender, zugänglicher und spannender als je zuvor.

„Diablo II: Resurrected eröffnet einer ganz neuen Spielerschaft eines unserer meistgeliebten Spiele“, so Jen Oneal, Co-Leader von Blizzard Entertainment. „Es war eine Ehre für Vicarious Visions, sich Blizzard anzuschließen und diesem Klassiker neues Leben einzuhauchen. Alle Beteiligten wollten den Spielern gerecht werden und ich bin wahnsinnig stolz auf das, was das Team erreicht hat.“

Diablo II: Resurrected unterstützt eine maximale Auflösung von bis zu 4K, um die Leistung moderner Gaming-Hardware voll auszuschöpfen. Außerdem verfügt es über vollständig überarbeiteten 7.1 Dolby Surround-Sound, damit Spieler nicht einen einzigen markerschütternden Schrei verpassen. Alle 27 Minuten der Zwischensequenzen des Originalspiels wurden mit atemberaubender und hochdetaillierter Grafik nachgebildet. Obwohl viel Arbeit investiert wurde, um Diablo II einen modernen Anstrich zu verleihen, war es oberste Priorität, die Authentizität der Spielerfahrung zu bewahren – die ursprüngliche Engine läuft nach wie vor „unter der Haube“ und führt dieselben Berechnungen aus und folgt derselben Spiellogik wie im Jahr 2000.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973