Das Interesse an Spielen im Simulator-Bereich scheint immer mehr und mehr zu wachsen. Nach dem riesen Erfolg des Landwirtschafts-Simulators folgten zahlreiche Werkstatt-, Bus-, Feuerwehr und Bau-Simulatoren. Nun gibt es auch den „BER-Bau-Simulator“, der uns den Berliner Flughafen erschaffen lässt. Dieser Flughafen, vor den Toren der Stadt Berlin, sollte eigentlich schon vor Jahren eröffnet werden, doch das eine oder andere Missgeschick verzögerte die Eröffnung des Willy Brandt Flughafens. Diese „Schandtaten“ verfolgte auch das erfolgreiche Satire-Magazin „Der Postillon“ und brachte nun die mobile Version des Bau-Simulators kostenlos – erhältlich für für iOS-Geräte und Android-Modelle. Entwickelt wurde das Spiel vom Duisburger Studio Illusive Reflection und finanziert sich ganz und gar durch die In-Game Werbung und ohne staatliche Zuschüsse von Bund und Land.

Der BER-Bausimulator ist eine klassische Aufbau-Simulation, die uns mit dem Start eines Verwaltungsgebäudes weitere Service-Gebäude, Landebahnen und Terminals bauen lässt. Dabei orientiert sich das Spiel an den zeitlichen Abläufen, die bisher passierten und 100 unvorhergesehene Probleme stellen den Spieler vor knifflige Entscheidungen. Hierbei lassen sich sogar „Der Postillon“ Beiträge im Spiel finden.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973