News

BETHESDA – Zusammenfassung vom E3 Showcase

Der Bethesda Showcase 2019 hat einige geliebten Welten erweitert – von Appalachias neusten Bewohnern aus dem Wastlanders-Update für Fallout 76 bis hin zu den umkämpften Steppenlandschaften von The Elder Scrolls Online: Elsweyr, sowie einem düsteren alternativen Paris der 80er in Wolfenstein: Youngblood.

Bethesda stellten aber auch brandneue Welten, wie die von Tango Gameworks entwickelten Version des modernen Japans in GhostWire: Tokyo, sowie der mysteriösen Insel Blackreef in Deathloop vor. Mit der angekündigten Rückkehr von Commander Keen in neuem Gewand gab es sogar ein bereits bekanntes Gesicht zu begrüßen.

Und das war noch nicht alles! Des Weiteren haben sie aufregende Updates für mehrere unserer bereits veröffentlichten Titel, wie zum Beispiel Rage 2, The Elder Scrolls: Blades und The Elder Scrolls: Legends angekündigt. Zudem zeigten Bethesda einen ersten Blick auf die Zukunft des Gamings mit der neuesten Streaming-Technologie „Orion“.

DOOM Eternal

Es herrscht die Hölle auf Erden und nur ein Mensch kann die dämonische Invasion zurückschlagen. Der DOOM Slayer ist zurück und entlädt seinen Zorn mit einer Reihe neuer Fähigkeiten, Waffen und furchterregenden Dämonen an den Legionen der Hölle. Spieler können nun mit ihren Freunden online in DOOM Eternals BATTLE-MODUS schnetzeln und metzeln und einen Mix aus direkter DOOM-Shooter-Action und hinterlistiger Strategie erleben. Dreht dieses Jahr auf, wenn DOOM Eternal am 22. November erscheint.


Fallout 76

Das Team von Bethesda Game Studios hat zwei gigantische, kostenlose Updates und eine kostenlose Probewoche für die Vollversion des Spiels bekannt gegeben. Ab Herbst 2019 werden durch Wastelanders menschliche NSC und eine brandneue Questreihe mit echten Entscheidungen und Konsequenzen hinzugefügt. Während der kostenlosen Probewoche, die vom 10. Juni bis zum 17. Juni läuft, können Spieler erste Einblicke in Nuclear Winter erhalten, den Battle Royale-Modus mit Fallout-Flair.


GhostWire: Tokyo

Tango Gameworks dringt mit GhostWire: Tokyo in den Bereich Action-Adventure vor. Stellt euch gefährlichen Geistern und befreit Tokyo vom Bösen, während ihr das Geheimnis hinter dem massenhaften Verschwinden aufdeckt.


Deathloop

Das Team von Arkane Lyon lädt euch im neu angekündigten Deathloop auf die gesetzlose Insel Blackreef ein. Mit der für das Studio typischen First-Person-Action könnt ihr jede Situation auf jede erdenkliche Weise angehen, während ihr eure Ziele über die ganze Insel verfolgt.


Commander Keen

Aus dem Hause ZeniMax Online Studios, dem Team hinter The Elder Scrolls: Online, stammt dieses neueste Projekt! Commander Keen symbolisiert die Wiedergeburt einer Kultklassiker-Reihe sowie den Einstieg des Entwicklerstudios in mobile Spiele. Macht euch bereit, mit den genialen Zwillingen Billy und Billie ein paar Asteroiden herumzuschubsen und die Galaxie zu retten!


Projekt Orion

id Softwares Chief Technology Officer Robert Duffy und der Director of Publishing bei Bethesda Softworks James Altman präsentierten uns auf dem Bethesda E3 Showcase „Orion“.
Orion ist eine Technologie, die die Leistung einer Spielengine verbessert, während von einer Cloud gestreamt wird. Orion ermöglicht Streaming mit deutlich reduzierter Latenz und Bandbreite und ermöglicht somit mehr Menschen aus mehr Regionen das Streamen von Spielen mit höherer Qualität. Erfahrt mehr auf projectorion.com.


The Elder Scrolls Online: Elsweyr

Das Elsweyr-Kapitel ist nun da, aber die Saison der Drachen setzt sich noch bis Ende 2019 fort und erhält zwei aufregenden neuen DLCs: Scalebreaker & Dragonhold! Diese neuen Abenteuer halten herausfordernde Dungeons und eine komplett neuen Bereich bereit, die mit neuen Quests, Charakteren und natürlich mehr Drachen vollgepackt sind.


Rage 2

Was gibt es besseres als neues Zeug? Neues kostenloses Zeug! Rage 2 hat eine Menge davon während ihres Showcases gezeigt und neue Fahrzeuge, Gegner, Cheats und Events vorgestellt. Außerdem haben wir ein bisschen Licht ins Dunkel der „Das Erwachen der Geister“-Erweiterung gebracht. Diese erscheint noch dieses Jahr.


Wolfenstein: Youngblood & Cyberpilot

Schlüpft in die Rollen von B.J.s Zwillingstöchtern Jess und Soph und räumt die Straßen des Regime-kontrollierten Paris der 80er auf der Suche nach eurem vermissten Vater ein wenig auf. Dann müsst ihr nur noch mit dem Cyberpiloten in die virtuelle Wirklichkeit springen und die Rolle eines Hackers für die Résistance übernehmen, um Regime-Maschinen gegen ihre Erschaffer zu wenden.


The Elder Scrolls: Blades

Bethesda Game Studios kündigte an, dass Blades dieses Jahr auch auf der Nintendo Switch erscheinen soll und dabei Crossplay und Cross-Fortschritt zwischen beiden Versionen unterstützt. The Elder Scrolls: Blades steht bereits zum Download und Spielen zur Verfügung und hat ein kostenloses Update erhalten, bei dem eine neue Drachen-Questreihe, ein individuelles Schmucksystem, neue Aufträge mit Solo-Arenakämpfen und noch vieles mehr hinzugefügt wurden.


The Elder Scrolls: Legends

Macht euren Zug im neuesten Trailer von The Elder Scrolls‘ strategischem Kartenspiel. Die Möglichkeiten für eure Decks werden mit der Ankündigung von „Monde von Elsweyr“, einer brandneuen Kartenpaket-Erweiterung, immer vielfältiger – ab dem 27. Juni!

 

Categories: News

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.