Bild: Techland

Das große Dying Light 2 Update 1.3/1.009 & 1.010 inkl. New Game+ ist ab sofort verfügbar

Seit heute steht das bisher größte Dying Light 2 Update 1.3/1.009 & 1.010 zum Download bereit!

Am Montag kündigte Techland das Dying Light 2 Update 1.30 bzw. 1.009 & 1.010 (PS5) an, welches heute veröffentlicht worden ist. Das Update wiegt auf der PS5 5,151GB und bringt unter anderen den New Game+ Modus mit sich.

Im folgenden haben wir für euch die kompletten Patch-Notes:

Neues Spiel+

  • Nachdem es einmal beendet wurde, kann das Spiel erneut gespielt werden, nur dieses Mal mit modifizierten Spielparametern, um ein zweites Durchspielen durch die Implementierung eines einzigartigen Systems und einer einzigartigen Erfahrung zu fördern. Der Spieler kann nun mit revitalisierten Mechanismen durch die Geschichte gehen. Dazu gehören neue feindliche Verhaltensweisen, schwierigere Begegnungen, neue Objekte in der Welt, nämlich die neu hinzugefügten Inhibitoren, und viele weitere Änderungen, die den Spielstil erheblich verändern und es dem Spieler ermöglichen, seinen Charakter weiterzuentwickeln. All dies ist nur in New Game+ verfügbar!
    • 30 neue Hemmstoff Behälter
    • Neue Platinziele für Parkour-Herausforderungen
    • Aktualisierte Verteilung der Feinde (z. B. Volatiles und Banshee spawnen während der Nacht, eine größere Vielfalt an Feindpools in Begegnungen)
    • Eine neue legendäre Waffenstufe wurde hinzugefügt
    • Goldene Begegnungen hinzugefügt
    • Der Schwierigkeitsgrad des Feindes skaliert mit dem Spielerlevel 

Koop-Updates

  • Verbindungs- und Stabilitätsprobleme im Koop behoben
    • Verbindungsprobleme mit Spielern behoben, die in der Story weiter fortgeschritten sind 
    • Verbesserte Spielleistung im Koop
  • Koop-Story-Blöcke
    • Behebung eines Problems, durch das der Fortschritt in einem Einzelspieler-Spielmodus nach einer Koop-Sitzung blockiert wurde
    • Einige verbleibende Todesschleifen im Koop behoben
    • Ein Problem mit einem fehlenden NPC während der Quest „Vermisste Personen“ in einer Koop-Sitzung wurde behoben
  • Koop-Qualität
    • Verbesserte Waffenvisualisierung im Online-Menü und Inventar
    • Verbesserte Handhabung der Herausforderungsanforderungen im Koop
    • Zufälliges Banditen-Respawn behoben, während sich Spieler noch im Banditenlager befanden
    • Behebung von Problemen, bei denen der Spieler nicht auf das Inventar oder die Karte zugreifen konnte, nachdem er mehrmals im Koop gestorben war
    • Blockierter Story-Fortschritt mit Benachrichtigung „Feinde in der Nähe“ behoben
    • Seltenes Problem behoben, bei dem sich ein Spieler nach einer Wiederbelebung nicht bewegen konnte
    • Korrekturen für weit entferntes Peer-Respawn vom Host und Respawn in der Geometrie 
    • KI-Jitter in zufälligen Fällen behoben
    • Verschiedene Animationen im Koop-Modus verbessert – z. B. Hocken, Werfen, Verwenden des Bogens und mehr
    • Tonduplizierung im Koop behoben
    • Seltene Fälle von nicht reagierenden Quest-Funkdialogen im Koop-Modus behoben, die zu Storyblocks führten
    • Die Anzeige falscher Symbole auf der Karte nach einer Koop-Party wurde behoben
    • „Hilferuf“ behoben, wenn der Spieler während einer Versammlung im Koop gerufen wurde
    • Schwarze Bildschirme in bestimmten Situationen behoben, die während des Koop-Fortschritts zu Fortschrittsblockern führen konnten
    • Unnötiger Textfehler „Fähigkeitsanforderung“ in der Beschreibung einer Herausforderung in einer Koop-Sitzung behoben
    • Die Zeit der Tutorialfenster während der Koop-Sitzungen wurde auf 30 Sekunden aktualisiert
    • Es wurde ein Fehler behoben, der es dem Spieler ermöglichte, mehrere Story-Quests aktiv zu haben

Inhaltsaktualisierung

  • Mutated Infected – Die neue Quest „Something Big Has Been Here“ wurde hinzugefügt, die spezielle elementare Goon-Varianten beinhaltete

Gameplay-Updates

  • Feinde mit Bögen sind weniger nervig – verringerter Schadensausstoß
  • Abgeschlossene Erfolge werden nach Abschluss korrekt vergeben. Dies funktioniert auch für die Errungenschaften, die vor dem Update erzielt wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Heuler und Schreier unverwundbar für Schaden wurden
  • Eine Möglichkeit zum schnellen Reisen zwischen Kartenregionen nach Abschluss verschiedener Quests wurde behoben
  • Ein zufälliger KI-Fehler bei Begegnungen mit Menschen wurde behoben
  • Infizierte Unverwundbarkeit gegenüber Pfeilen behoben
  • Fehlende Belohnungen nach Begegnungen mit Banditen behoben
  • Die Patrouillenbewegung der Viren in GRE-Einrichtungen wurde behoben 
  • Enterhaken. Optimierte Zugbegrenzungen, längere Schwünge setzen die vertikalen Zugwerte zurück; Pulls haben einen größeren ersten Wert

Quest-Updates

  • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit dem Abschneiden von Wänden während der Let’s Waltz-Quest behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Spieler nach der Verwendung eines Inhibitors hängen blieb oder das Inventar öffnete, nachdem er einen Inhibitor in der Quest „Marker der Pest“ erhalten hatte
  • Der Kartenanzeigefehler in der Quest „Der einzige Ausweg“ wurde behoben
  • Das Verschwinden von Hakon in der Quest „Into The Darkness“ nach dem Spielen im Koop-Modus wurde behoben
  • Die unzugängliche Position von Sophie in der Quest „Der Überfall“ wurde behoben

UI/UX-Updates

  • FOV-Schieberegler auf PlayStation 5 und Xbox Series X hinzugefügt
  • Verbesserte Optimierung der UI-Texturen
  • Probleme beim Umschalten zwischen Tastatur und Controller behoben
  • Die Hemmstoff-Popup-Meldung in der Quest „Marker of Plague“ wurde behoben
  • Questanzeige im Tagebuch korrigiert
  • Die Anzeige des Tutorial-Fensters wurde korrigiert
  • Anzeige der Waffenhaltbarkeit, Questverfolgung und Bestandsverwaltung auf dem zweiten Display des ASUS ROG Zephyrus Duo behoben
  • Aiden sollte im Hauptmenü nicht mehr T-posieren
  • Abstürze beim Starten des Spiels mit einer Auflösung von 5760 × 1080 behoben
  • Die Anzeige falscher Zahlen in der Immunitätsleiste wurde korrigiert
  • Kleinere Änderungen an den PC-Tastenbelegungen

Technische Updates

  • Verbesserte Spielstabilität
  • Mehrere Absturzquellen behoben
  • Die Stabilität der Framerate an verschiedenen Stellen auf der Karte wurde verbessert
  • Es wurden mehrere Fehler behoben, durch die Spieler außerhalb der Kartentextur sehen und fallen konnten
  • Gelegentliche Texturfehler an verschiedenen Stellen auf der Karte behoben
  • Diverse Audiofehler behoben

Dying Light 2 Stay Human erschien am 4. Februar 2022 für PC, Nintendo Switch PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4 und Xbox One. Unsere Review könnt ihr hier lesen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Dying Light 2 Stay Human (Playstation 5) [AT-PEGI] Dying Light 2 Stay Human (Playstation 5) [AT-PEGI] 994 Bewertungen 46,38 € 40,99 €
2 XBOX ONE DYING LIGHT 2 XBOX ONE DYING LIGHT 2 108 Bewertungen 51,75 € 44,99 €
3 Dying Light 2 uncut Edition (Deutsche Verpackung) Dying Light 2 uncut Edition (Deutsche Verpackung) 933 Bewertungen 57,95 €
26 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox Gamer | PS Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com