Update Patch

DAYS GONE – Patch 1.08 ist verfügbar

Sony und Bend Studio haben heute für das PlayStation 4 exklusive Open World Action-Adventure Days Gone den Patch 1.08 veröffentlicht. Dieser Patch behebt ein paar kritische Fehler. Wie immer haben wir für euch die Patch-Notes des 599MB großen Updates:

Fortschrittsprobleme bei Missionen

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler nicht speichern, schnellreisen oder pausieren konnten, nachdem sie die Zwischensequenz der Mission „Ich hatte schon bessere Tage“ auslösten
  • Ein Problem wurde behoben, das Spieler davon abhielt, die Mission „Angst vor ein bisschen Wettbewerb?“ zu beenden. Spieler müssen möglicherweise zum Ort zurückkehren, an dem sich der Bounty Collector Merchant befindet, und sich anschließend wieder zum Missionsziel begeben, um die Sequenz auszulösen
  • Ein Problem wurde behoben, das Spieler davon abhielt, die Mission „Die Suche nach Lisa“ zu beenden. Spieler, die betroffen waren, werden jetzt die „Mission abgeschlossen“-Einblendung sehen

Allgemeine Fixes

  • Umfassende Verbesserungen von Streaming und Performance
  • Asynchroner Sound in Cutscenes gefixt
  • Die Auto-Save-Funktion speichert jetzt die korrekte Anzahl an Savegames in der Cloud ab: Mit diesem Update löscht Bend keine eurer Speicherstände.
  • Das Spiel sollte jetzt nicht mehr abstürzen, wenn es versucht, den letzten Spielstand zu überschreiben.
  • Patch-Updates behalten jetzt Schwierigkeitsgrad-Einstellungen bei
  • Diverse Bugs und Crash-Probleme gefixt

Days Gone erschien am 26. April 2019 exklusiv für die PlayStation 4. Unsere Review zum Spiel könnt ihr hier lesen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.