Bild: EA & Criterion Games

Hey, Lakeshore: Need for Speed Unbound im PS5-Test

Wir haben für euch das neue Need for Speed Unbound auf der PS5 getestet und präsentieren nun unsere Review!

Criterion Games und Electronic Arts veröffentlichten am 2. Dezember 2022 den neuen Arcade-Racer Need for Speed Unbound, nachdem sie den neusten Teil der Reihe erst am 6. Oktober 2022 enthüllt haben. Einmal mehr haben wir uns den Controller geschnappt, uns hinter das Steuer gesetzt und den neusten Racer von EA unter die Lupe genommen.

Über drei Jahre ist es nun her, dass Ghost Games und EA den Racer Need for Speed Heat veröffentlicht haben. Need for Speed Unbound ist der 25. Teil der Reihe. Im November 2020 veröffentlichte EA und Criterion außerdem Need for Speed: Hot Pursuit Remastered für die PS4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC. Das erste Game der Reihe, The Need for Speed, erschien zwischen 1994 und 1996 für 3DO, DOS, PlayStation, Sega Saturn und Windows. Mit Need for Speed Heat gehen die Entwickler erneut in die Underground-Renn-Szene und erinnern somit wieder mal an die The Fast & the Furious-Film-Reihe.

Wir haben Need for Speed Unbound auf der PlayStation 5 getestet. Als Fernseher stand uns ein Panasonic UHD-TV und die Soundbar SoundBlasterX Katana zur Verfügung. Das Spiel verbrauchte zum Testzeitpunkt mit dem Patch 1.000.004 29,34GB auf unserer PlayStation 5 Festplatte.

Ersteindruck & Gameplay
Willkommen in Lakeshore

https://i0.wp.com/i.imgur.com/Py1E31m.jpeg?resize=507%2C285&ssl=1

In Need for Speed Unbound ist die Open-World Lakeshore unser Spielplatz. Im Spiel müssen wir beweisen, dass wir das Zeug haben, am The Grand teilzunehmen, der ultimativen Streetracing-Herausforderung in Lakeshore. Um dorthin zu gelangen, fahren wir vier intensive Wochen lang Rennen, während wir genug Geld für die wöchentlichen Qualifikationsrennen verdienen müssen, unsere Rivalen abhängen, unseren Ruf in der Streetracing-Szene verbessern und dabei auch noch die Cops an der Nase herumfühen.

Need for Speed Unbound besticht durch einen einzigartigen visuellen Stil, der Street-Art mit den realistischsten Wagen in der Geschichte der Reihe verbindet. Dank dieses neuen Grafikstils werden Graffiti zum Leben erweckt, während wir durch die Stadt fahren. Dabei sind wir mit einem neuen Toolkit ausgestattet, das uns Zugriff auf energiegeladenes Gameplay und eindrucksvolle Grafik- und Soundeffekte gewährt.

https://i0.wp.com/i.imgur.com/8qjwyCN.jpeg?resize=480%2C270&ssl=1

Bevor wir unser Abenteuer in Lakeshore beginnen können, wählen wir anfangs einen der drei Schwierigkeitsgrade aus:

  • Enstpannt: Hier haben wir eine Gesundheit von 150%, können 10x an einem Tag die Events neustarten, die Cops sind weniger herausfordernd und unsere Rivalen sind weniger kompetitiv
  • Bei Herausfordernd haben wir eine Gesundheit von 100%, können nur 4 Neustarts durchfähren, die Cops sind herausforderung und unsere Rivalen sind kompetitiv
  • Beim letzten Schwierigkeitsgrad Heftig haben wir nur eine Gesundheit von 60%, können nur noch 2 Neustarts machen, die Cops sind sehr herausfordernd und unsere Rivalen sind sehr kompetitiv.
https://i0.wp.com/i.imgur.com/zE2T9he.jpeg?resize=507%2C285&ssl=1

Im Anschluss können wir auswählen ob wir die Story spielen möchten oder online Playlisten bestreiten. Hier haben wir uns für die Story entschieden. Nachdem wir den Story-Modus gestartet haben, können wir uns einen von den acht Comic-Charakteren auswählen und ihm in Charakter-Editor anpassen. Hier nach beginnt das Spiel. Gemeinsam mit Yazmin, die mit unserem Hauptprotagonisten in Rydells Werkstatt an Autos herumschraubt, begeben wir uns zu Beginn des Spiels auf die Strecke. Schon die ersten Fahrten mit unserem getunten Nissan machen Lust auf mehr. Das Fahrgefühl ist gut – der Geschwindigkeitsrausch hat uns gepackt. Zu Beginn des Spiels merken wir, dass das Spiel herausfordernd ist, denn egal auf welchem Schwierigkeitsgrad wir spielen, machen die Gegner Druck auf Uns und somit muss man im Spiel genau aufpassen, um seinen Podiums-Platz nicht zu verlieren.

https://i0.wp.com/i.imgur.com/2hC1TsA.jpeg?resize=492%2C277&ssl=1

Wie in anderen Racern, besitzen auch die Fahrzeuge in NfS Unbound eine Fahrklasse und ein Level, die wir durch Leistung-Tuning steigern können. Geld gibt es unter anderem für erfolgreiche Teilnahme an Rennen, aber auch für das Zerstören von Werbetafeln/Bären, abhängen von Cops und für Herausforderungen. Nicht jedes Rennen im Spiel ist kostenlos, denn für einige Events müssen wir eine Startgebühr bezahlen, um an dem Event teilnehmen zu können. Läuft es schlecht für uns, gehen wir mit einem Minus aus den Events heraus.

Neben unsere Rivalen machen uns auch die Cops das Leben als Racer zur Hölle. Wie in Heat sind die Cops daran interessiert, die Racer zu stoppen – dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Ihre Hartnäckigkeit hängt vom Heat-Level ab. Je höher das bei uns ist, desto größer sind die Geschütze, die die Cops auffahren. Somit gibt es Verfolgungsjagden mit Hubschrauber, Straßensperren, Nagelbrettern und frechen Rammmanöver. Um das Heat-Level zu senken müssen wir in unser Versteck zurück, allerdings müssen wir die Cops erst abschütteln oder ein Treffpunkt besuchen, um sie los zu werden. Nachdem wir in unserem Versteck angekommen sind, wir das Heat-Level gesenkt und unser hart verdientes Geld gutgeschrieben. Werden wir aber von der Polizei verhaftet, ist das offene Geld futsch.

https://i0.wp.com/i.imgur.com/LwYARCe.jpeg?resize=467%2C263&ssl=1

Wie in Heat bietet auch Unbound einen Tag-Nacht-Zyklus, der automatisch passiert, wenn wir unser Versteck fahren. Ein dynamisches System mit Dämmerung gibt es leider nicht.

An der Steuerung hat sich Nichts geändert und somit können wir weiterhin mit mit L2 Gas geben, mit R2 bremsen, die Handbremse ziehen wir mit Viereck und mit der X-Taste Nitro verwenden.

Grafik & Sound
Schickes Need for Speed

https://i0.wp.com/i.imgur.com/4QKNWKI.jpeg?resize=459%2C258&ssl=1

Need for Speed Unbound bietet uns auf der PlayStation 5 eine atemberaubende 4K-Grafik bei 60 FPS. Die Grafik von Unbound basiert auf der Frostbite-Engine von den Battlefield-Entwicklern DICE. Das Spiel hat eine gute und zeitgemäße Grafik, die besser sein könnte, denn mit Sonys Hingucker Gran Turismo 7 kann sie nicht mithalten. Punkten kann das Spiel aber mit einem guten Soundtrack, der mit 70 Songs daher kommt und eine Mischung aus angehauchtem Hip-Hop und EDM bereitstellt. Die umfangreiche Tracklist besteht aus Songs von globalen Talenten wie A$AP Rocky, Brodinski, SCH, Lous and the Yakuza, Alina Pash, Slikback, Villano Antillano, COUCOU CHLOE und Balming Tiger. Als lokales Talent geht Shirin David mit ihrem Erfolgshit „Be a Hoe/Break a Hoe“ (feat. Kitty Kat) ins Rennen. Die offizielle Playlist kann über Spotify und Apple Music angehört werden. Zudem wurde das Game in deutsch synchronisiert und bietet uns realistische Motor-Sounds.

Umfang
Spielen mit Risiko

https://i0.wp.com/i.imgur.com/3DNxkGD.jpeg?resize=516%2C290&ssl=1

Need for Speed Unbound bietet uns mit Lakeshore eine große Open-World, in der es Viel zu entdecken gibt, wie Sammelobjekte (Werbetafeln, Bären, Street-Arts) und Aktivitäten (Speed-Runs, Speed-Traps, Weitsprünge & Driftzonen). Zudem hat die Story eine Mindesstspielzeit von 30-40 Stunden.

https://i0.wp.com/i.imgur.com/mo2yEab.jpeg?resize=494%2C278&ssl=1

Neben Rundkursen, Sprint- & Drift-Events, bietet das Spiel uns auch die neuen Takeover-Events. In den Takeover-Events müssen wir riesige Drifts hinlegen, Sammlerstücke zerschmettern und unser Können in den stylischsten und angesagtesten Straßenrennen in Lakeshore unter Beweis stellen. Mit Geschwindigkeit und Stil beweisen wir, dass wir das Zeug dazu haben, bei The Grand mitzufahren.

In Need for Speed Unbound sind Treffpunkte eine Untergrund-Szene, in der wir mit anderen Streetracern treffen können, um unseren Stil und getunten Wagen zur Schau zu stellen und unser hart verdientes Geld aufs Spiel setzen. Bei jedem Treffen können wir Rennen organisieren, durch Siege Geld verdienen und neue Gegenden von Lakeshore erkunden. Zudem können wir Nebenwetten abschließen um zusätzliches Geld zu erhalten.

https://i0.wp.com/i.imgur.com/JUqKpHs.jpeg?resize=484%2C272&ssl=1

Außerdem können wir in der Garage unsere wachsende Sammlung perfekt getunter und personalisierter Wagen präsentieren und die Straßen mit unserem einzigartigen Style zum Leben erwecken. Dabei stehen uns um die 140 Fahrzeuge und reichliche Klamotten zum Kauf zur Verfügung. Im Spiel können wir aus über 10.000 Individualisierungsoptionen für unseren Wagen wählen, darunter neue Folien, Cutaways, Felgen und mehr. Es gibt neue Arten der Selbstentfaltung zu entdecken, wenn wir über Anstiege springen, Burnouts starten oder driften: unverwechselbare Fahreffekte, individualisierte Audio-Samples sowie Signatur-Tags in Form von stilisierten Grafikeffekten und Sounds.

Anders als Heat sind in Heat laufen die Story und der Multiplayer in Need for Speed Unbound getrennt. Im Hauptmenü können wir über “Lakeshore-Online” in den Multiplayer einsteigen. Hier rasen wir frei durch Lakeshore und messen uns in Renn-Events mit anderen Spielern, um so Geld zu verdienen und unsere Fahrzeug-Flotte zu erweitern. Der Spielfortschritt aus der Stroy wird nur in wenigen Fällen übernommen, wie etwa bei den Sammelobjekten oder freigeschaltete Fahrzeuge. Zudem gibt es im Multiplayer keinen Tag-Nacht-Wechsel und keine Cops. Außerdem bietet uns Unbound CrossPlay und somit können alle Plattformen (PS5, Xbox Series, PC) zusammen spielen.

Zudem bietet das Spiel einen pulsierenden Soundtrack mit über 70 Songs von unter anderem A$AP Rocky und AWGE, der garantiert überall für Stimmung sorgt.

Fazit
Das (fast) perfekte NFS

Need for Speed Unbound von Criterion Games bietet uns mit getrennten Einzel- und Multiplayer-Kampagnen stundenlang elektrisierende und adrenalingeladene Action. Criterion hat es wirklich geschafft, eine herzzerreißende Polizeiverfolgungsjagd mit einer guten Auswahl an Rennen und Multiplayer zu liefern. Es macht Spaß, Autos zu kaufen und zu individualisieren, und die Grafik passt perfekt dazu. Die von Chicago inspirierte Welt Lakeshore ist ein Muss auf einem 4K-Bildschirm, denn sie ist ein echtes Next-Gen-Erlebnis. Zudem kommt im Spiel auch Need for Speed Underground 2 Vibes auf. Wir können diesen Titel jeden empfehlen, wenn ihr bei den Comic-Charakteren & -Effeketen ein Auge zudrücken könnt.

Need for Speed Unbound ist seit dem 29. November in der Palace Edition bzw. seit dem 2. Dezember 2022 in der Standard Edition für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC über die EA app, Origin, Steam und den Epic Game Store erhältlich. EA Play Pro-Mitglieder auf dem PC können das Spiel unbgerenz spielen. EA Play-Mitglieder auf der Konsole können das Spiel lediglich nur 10 Stunden testen.

26 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox Gamer | PS Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com