Bild: Edifier & PE

Wer heute viel vor dem Computer sitzt, möchte nicht nur seine Augen verwöhnen, sondern auch mit einem Klang verzaubert werden. Hier reicht schon längst der Sound einfacher PC-Lautsprecher nicht mehr aus und kraftvolle Monitorlautsprecher konnten sich etablieren. Wir haben uns einmal mehr umgeschaut und sind nach dem Test des Edifier Headsets auf die MR4 Lautsprecher von Edifier gestoßen. Jene haben wir uns zu Gemüte geführt und berichten nun von unserem Erlebten.

Optimale Bauform und Größe – Macht sich gut bei uns.

Ausstattung und Verarbeitung

Umfangreich und hochwertig

Die Edifier MR4 werden in einem handelsüblichen Karton ausgeliefert, der augenscheinlich nicht viel hergibt. Eingebettet in Styropor befindet sich das Monitor-Stereo-Paar, welches zugleich mit allen notwendigen Kabeln daherkommt. Hier sei uns kurz die Bemerkung erlaubt, dass Styropor als Verpackung absolut nicht mehr zeitgemäß ist und Edifier nachhaltiger denken muss.

Die Lautsprecher präsentieren sich in einem MDF-Kleid, welches zugleich in den Farben schwarz und Weiß erhältlich ist. Wir entschieden uns für die dunkle Seite der Macht, da Schwarz sehr zeitlos ist. Mit seinen Abmessungen in der Breite von 14 cm, in der Höhe von 22,5 cm und einer Tiefe von 17 cm sind die Monitor-Lautsprecher längst nicht mehr als handlich zu bezeichnen, müssen sich aber auch als kleine Regal-Lautsprecher bezeichnen lassen. So ist der MR4-Lautsprecher gerade richtig für Studios oder Schreibtische von Content-Creators oder auch Gamern geeignet. Auf der Rückseite lassen sich zwei Drehregler betätigen, die zur Einstellung der Tiefen und Höhen eingebettet wurden. Darunter liegt der Cinch-Anschluss und zwei 6,3 mm TRS-Klinke-Buchsen. Das Netzkabel wurde festverbaut, während sich die Lautsprecher problemlos über die Klemmen und dem beiliegenden Kabel an die 2 Meter auseinander aufstellen lassen. Weitere Anschlussmöglichkeiten liefert die Front, die hier noch einen Aux- und Kopfhöreranschluss preisgibt. Kabellose Verbindungen über Wi-Fi oder Bluetooth sind nicht möglich, was sich auch schon am günstigen Preis von rund 100 Euro erkennen lässt.

Optisch präsentieren sich die MR4 sehr schlicht und einfach. Manch einer würde sie sogar als unverspielt und zweckmäßig bezeichnen. Dennoch kann der Carbon-Look des 100 mm Mitteltöners für einen Blickfang sorgen, der auch im Einklang mit dem 25 mm Hochtöner steht. Auf eine Frontabdeckung, wie es normalerweise üblich ist, wird verzichtet. Für den optimalen Stand sorgen auf der Unterseite gummierte Füße, die auch ein Verrutschen und Kratzer unterbinden sollen.

Die Regelung der Lautstärke erfolgt über den frontseitigen Multifunktionsknopf, während durch langes Drücken ein- und ausschalten und doppelklicken, um zwischen den Klangmodi zu wechseln, ermöglicht wird.

Sound & Klangfeld

Ehrlich, direkt und sehr sauber

Der Edifier MR4 Monitorlautsprecher ist jeweils mit einem 4 Zoll Mittel-, Tieftöner und einem 1 Zoll Hochtöner ausgestattet, die eine Leistung von je 21 Watt bieten und das in einem Frequenzbereich von 60 Hz bis 20.000 Hz. Im Inneren verbirgt sich ein induktiver und kapazitiver Frequenzteiler zweiter Ordnung, sodass sowohl der Tieftöner als auch der Hochtöner einen besseren Signaleingang erhalten und die Reinheit des Klangs reproduziert werden kann. Der MR4 verwendet einen ADC-Chipsatz (Analog-Digital-Wandler) von TI, SNR bis zu 99 dB, den digitalen Leistungsverstärker TAS5713 von TI und die Verwendung seines integrierten DSP zur vollständigen Klanganpassung, um eine überzeugende Leistung im Dual-Modus zu gewährleisten.

Wir haben die MR4 Monitorlautsprecher einfach mit dem beiliegenden Chinch-Klinke-Kabel an die Mainboard-Soundkarte angeschlossen, die uns eine Klangqualität von 24 Bit/ 48 kHz liefert. Das ist jetzt nicht High End oder gar Hi-Res-Sound, aber der allgemeine Standard von Computern. Hier liefern die beiden Lautsprecher einen überzeugenden Stereoklang, den selbst unsere Soundbar durch ihre kompakten Abmessungen nicht hinbekommt. Dafür zeigt sich aber der fehlende Subwoofer, der aber nicht als relevant in Bezug genommen werden kann. Letztendlich sind das hier zwei Monitorlautsprecher und keine Heimkinoanlage und andere Faktoren stehen im Fokus. Dazu gehört sicherlich das schöne, saubere und klare Klangbild. Die Höhen gleiten perfekt heraus und werden mit dem Mitteltöner in einem Fluss ausgegeben. Es muss aber jedem deutlich sein, dass wir hier mit diesen Lautsprechern Content produzieren und keinen Kinoabend erleben wollen. Gerade zum Schneiden von Tonspuren, Stimme und Gewicht, das Ausbalancieren der Linie im Sound lassen sich hiermit praktizieren. Dazu kann gerne der vorhandene Monitor-Modus genutzt werden oder einfach auf den Music-Modi umgeschaltet werden.

Schlichter und unverspielter Auftritt mit der Extranote: Carbon-Look.

Natürlich und vom Zweck her selbstverständlich kann mit den MR4 Lautsprechern auch Musik genossen werden oder der Sound eines Spiels ausgeben werden. Das bietet sich gerade am heimischen Schreibtisch an, der neben dem Gaming auch als Home-Office zum Einsatz kommt. Ein schönes Youtubevideo macht deutlich mehr Laune, als die einfachen Plastik-Lautsprecher aus dem Gaming.

Fazit

Preis-freundliche attraktive Aktiv-Lautsprecher

Mit dem MR4 Monitorlautsprechern liefert uns Edifier einen wunderbaren Aktiv-Lautsprecher für den Schreibtisch, der gerade mit seiner guten Verarbeitung sich nicht nur optisch in Szene setzen kann. Im Inneren steckt ausgefeilte Technik, die in diesem Preisbereich kaum vorzufinden ist und ein doch herausragenden Klang in seiner Größenordnung abliefert. Es ist sicherlich noch weit weg von High End und einem Heimkino, aber deutlich mehr als so mancher Gaming-Lautsprecher zu bieten hat. Wir erlauben uns fast schon zu sagen, dass die Edifier MR4 uns eine schöne Stereoanlage am PC bescheren und das alles für wenig Geld. Wer mehr Content wie Videos und Co. am PC bearbeitet will und zudem den Schreibtisch als Home-Office nutzt, kann hier bedenkenlos zugreifen. Das eine oder andere Spiel machen sie auch locker mit, wobei dann ein Headset für die Kommunikation eher genutzt werden sollte. Wir sprechen eine deutliche Empfehlung aus.

EDIFIER MR4 kompakte 2.0 Studiomonitore (42 Watt) mit Class-D Verstärker und Zwei wählbaren Klangmodi
112 Bewertungen
EDIFIER MR4 kompakte 2.0 Studiomonitore (42 Watt) mit Class-D Verstärker und Zwei wählbaren Klangmodi
  • KLANGSTARK - 100mm Tief-/Mitteltöner, 25mm Seidenkalotten-Hochtöner und MDF-Echtholzgehäuse für optimalen Klang.
  • ANPASSUNGSFÄHIG - mit dem wählbaren Studio- oder Musikmodus immer mit der richtigen Einstellung hören
  • BEDIENFREUNDLICH - frontseitge Anschlüsse (AUX und Kopfhörer) und multifunktionaler Drehregler für Lautstärke, Soundmodus und Ein-/Ausschalten
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973