Bild: Edifier & PE

Solider Sound für den schmalen Geldbeutel: Edifier G2 II Gaming Headset im Test

Kennt ihr das chinesische Unternehmen Edifier? Wenn nicht, dann seid ihr nicht alleine, denn auch wir haben bis vor kurzem mit dem seit 1996 im Bereich Unterhaltungselektronik tätigen Hersteller keine Berührung gehabt. Aber das ändert sich jetzt, denn mit dem G2 II erreichte uns direkt aus der Volksrepublik ein extrem günstiges Surround Gaming-Headset, welches für rund 40 Euro bei den einschlägigen Online-Händlern angeboten wird, aber in schöner Regelmäßigkeit immer wieder mal zu Preisen um die 25 Euro zu haben ist. Stellt sich die Frage: China-Schrott Marke Wish oder eine echte Alternative für alle, die sich für ganz kleines Geld ein passables Headset zulegen möchten?

Lieferumfang & Ersteindruck

Erstaunlich stabiler Plastik-Bomber

Neben dem leichtgewichtigen Edifier G2 II, welches rund 250 Gramm und entsprechend angenehm zu tragen ist, befindet sich lediglich noch das abnehmbare omnidirektionale Mikrofon sowie eine knappe Papier-Anleitung in der Verpackung. Mehr ist auch nicht notwendig, da sich das Modell nur kabelgebunden per USB-A mit PC oder Konsole verbindet, etwaige Dongles und Adapter sind dementsprechend auch nicht notwendig.

Haptisch liefert das Headset wie erwartet keine großen Anreize. Metall findet sich nur in homöopathischen Dosen an den äußeren Abdeckungen der Ohrmuscheln, Kopfband, Schalen sowie die zwar weichen, allerdings nicht sonderlich gut abschirmenden, Ohrpolster sind komplett aus diversen Plastikmaterialien gefertigt. Allzu rau würden wir mit der Hardware nicht umgehen wollen, allerdings wird die Stabilität auch bei gewaltsamer Verwindung nicht dauerhaft beeinträchtigt und die Größeneinstellung ist dank mehrfacher und kleinteiliger Rasterung leicht bewerkstelligt, sodass bei nahezu jeder Kopfform für sicheren Halt gesorgt ist. An einem Gelenk, der eine Drehung der Ohrmuscheln möglich macht, wurde bei der Konzeption aber gespart.

Optisch kommt das G2 II eher unauffällig daher, die uns zu Testzwecken zur Verfügung stehende Variante in mattschwarz mit einigen polierten Bereichen macht lediglich mit der RGB-Logo-Beleuchtung an beiden Ohrmuscheln auf sich aufmerksam. Wenn es etwas auffälliger sein soll: Das Modell ist auch mit einem weißen Gehäuse und in einer pinken Variation mit Katzenohren verfügbar.

Anschluss & Funktionen

Sinnvolle Kabelbedienung, magere Einstellungen der RGB-Beleuchtung

Die Inbetriebnahme ist erwartet problemlos und wird mittels USB-A-Stecker an einem PC oder einer Konsole vorgenommen. Eine Verbindung über Standard-3,5 mm Klinkenstecker für Geräte, dem Stereo-Kopfhörereingang wird nicht unterstützt. Da der Fokus aber auf 7.1 Surround liegt, ist die Entscheidung des Herstellers verständlich, die eingebaute Soundkarte / DAC liefert halt nur über USB entsprechend ab.

Ausgestattet ist das Headset mit einem erfreulicherweise über 2 Meter langem Anschlusskabel, an dem sich in bequemer Reichweite eine Bedienungs-Box befindet, an der sich sämtliche Einstellungen vornehmen lassen. Ein Griff an die Ohrmuscheln ist also nicht notwendig. So lässt sich die Lautstärke über ein leichtgängiges Rad verändern, das Mikrofon per Tastendruck stumm schalten und die RGB-Beleuchtung ein, respektive ausstellen. Apropos RGB, hier gibt es leider nur die Option einen Farbverlauf zu aktivieren, einzelne Farben oder Effekte sind nicht möglich. Auch nicht über die ansonsten umfangreich ausgestattete Software.

Klangqualität

Mit optionalem Softwarepaket erheblich besser

Kommen wir zur Königsklasse: dem Klang. Wir haben unsere Erwartungen an die verbauten 50 mm Neodym-Treiber nicht allzu hoch angesetzt, und das war auch gut so. Denn ohne zusätzliche Klangeinstellungen war der Sound sowohl bei aktuellen Games, als auch Musik verschiedener Stilrichtungen als bassarm und undifferenziert zu bezeichnen. Zwar definitiv kein Klangmatsch, aber blass und beliebig erschallt es aus den Lauschern. Eine erhebliche Verbesserung erreicht ihr mit der kostenlosen Edifier-Software, die aber nur für Windows erhältlich ist. Mit den vielfältigen Einstellungen zu beschäftigen lohnt sich, denn der Software-Equalizer ermöglicht einen deutlich dynamischeren Sound und insbesondere ein Feintuning des Raumklangs über den 7.1 Virtual Speaker Shifter werden Gamer zu schätzen wissen.

Eine Optimierung an das individuelle Gehört sorgt nicht nur für mehr Atmosphäre, sondern auch für eine gelungene Räumlichkeit, bei der auch leise Geräusche genau geortet werden können. Wenn ihr alle Funktionen nutzen möchtet, dann ladet euch auf jeden Fall das ebenso kostenfreie Softwarepaket von der Seite Hecate Gaming herunter, die zusätzliche Möglichkeiten bietet. Das abnehmbare Mikrofon mit Boom-Schutz und flexiblem Hals leistet ordentliche Arbeit und ermöglicht eine klare und deutliche Kommunikation mit euren Chatpartnern.

Fazit

Lichtblick im Niedrigpreissegment

Gut, für eine grundsätzliche Empfehlung reicht es dann doch nicht ganz, allerdings würden wir das Prädikat mit der Einschränkung „für diesen Preis“ eigentlich vergeben. Das Edifier G2 II bietet neben einer für die reine Verwendung von diversen Plastikmaterialien durchaus grundsoliden Verarbeitung, RGB-Beleuchtung und bequemen Bedienbarkeit einen mehr als passablen Sound. Direkt „Out of the Box“ fehlt uns Basswucht und klare Differenzierung in den Mittel-, sowie Hochtonbereichen. Aber spielt man ein wenig mit der kostenfreien und mit sinnvollen Features vollgepackten Software, lässt sich klanglich noch ordentlich Dynamik herausholen. Was uns ebenfalls ausgenommen gut gefällt, wäre der Surround-Raumklang, der eine dezidierte Ortung von Geräuschen zulässt. Also ist der Zusatz „Gaming“ keine bloße Marketingaktion, sondern das Headset taugt auch zum Zocken.

Edifier G2 II Gaming Headset Kopfhörer mit Einziehbar Mikrofon Noise Cancelling Kopfhörer Over Ear 7.1 Surround Sound Headphones für PC PS4 Laptop Mac, USB-Kabel, LED Light
362 Bewertungen
Edifier G2 II Gaming Headset Kopfhörer mit Einziehbar Mikrofon Noise Cancelling Kopfhörer Over Ear 7.1 Surround Sound Headphones für PC PS4 Laptop Mac, USB-Kabel, LED Light
  • Immersiver Sound Schwingung Surround: Die 50-mm-Vibrationstreibereinheit bietet nicht nur eine hervorragende Klangqualität und hochpräzises Audio, sondern auch ein beeindruckendes Gefühl mit ihrem Vibrationseffekt, um ein vollständiges Eintauchen in die Spielewelt zu erreichen.
  • Rauschunterdrückendes Mikrofon: Hochempfindliches Mikrofon Noise Cancelling das Hintergrundgerräusche abschirmt, kann im Voice-Team-Chat des Spiels genauer kommunizieren, für überlegenes Spielerlebnis. Drehen Sie das Mikrofon nach dem Einsetzen, um es zu fixieren, damit es nicht verloren geht.
  • Pro Soundeffekt-Software: Professionelle Software von Edifier ermöglicht 7.1 Virtual Speaker Shifter, Equalizer, Umgebungseffekt für benutzerdefinierte Einstellungen und andere Funktionen wie Surround Max, Mikrofonecho, magische Stimme, Mikrofonverstärkung usw.
Ulrich Wimmeroth
... wenn es einen Stecker hat, dann wird es getestet. Spielt aktuell die meiste Zeit Destiny 2 auf PS5 oder Gunhed auf der guten alten PC Engine.