Microsoft langt bei der Speichererweiterung der Xbox Series-Konsolen richtig zu; es wird teuer!

Nachdem gestern die Preise und das offizielle Releasedatum der beiden neuen Xbox Series Konsolen bekannt wurde, ist den Gamern auch klar, dass der interne Speicher der Xbox Series S mit nur 512 GB etwas gering sein könnte. So wurde schon im Juli bekannt, dass Microsoft zusammen mit Seagate ein zertifiziertes Cartridge-System anbieten wird. Unklar waren bisher die Preise dazu. Nun wurde der Preis für die Speichererweiterung von 1TB offenbart und der geht ganz schön ins Geld. So soll die Speichererweiterung um 1 TB an die 220 Dollar/ Euro verschlingen, was im Verhältnis zu den aktuellen Marktpreisen deutlich darüber liegt.

Aktuell bietet der Markt M.2 SSD-Festplatten in der Größenordnung von 1TB mit einer Geschwindigkeit von 3-5 GB/s für rund 170 Euro an, wenn nicht sogar darunter. Selbst wenn wir die aktuelle und schnellste M.2 Festplatte nehmen, die eine Geschwindigkeit von 7 GB/s liefert liegen wir immer noch preislich unter dem Cartridge-System von Microsoft. Unter der Geschwindigkeit von 3 GB/s wirdf es derzeit richtig günstig, da gibt es schon M.2 Festplatten unter 100 Euro mit 1TB.

Keine Produkte gefunden.

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973