Mitte letzten Monats entfernte Microsoft die Möglichkeit, sich ein 12-Monats-Abonnement für Xbox Live Gold im heimischen Microsoft Store erwerben zu können. Bisher blieb Microsoft dieser Entscheidung ein offizielles Statement schuldig. Doch nun scheint etwas Licht ins Dunkle zu kommen, denn wie nun bekannt wurde, wird der Multiplayer zum kommenden Halo Infinite kostenlos werden – Das wurde von offizieller Seite bestätigt. Damit können alle Gamer ganz ohne das kostenpflichtige Abonnement den Multiplayer nutzen. Aktuell können Gamer an der Xbox One nur den Multiplayer eines Spiels erleben, wenn sie Abonnement von Xbox Live Gold sind.

Halo Infinite wird aber wohl nicht der einzige Spieletitel mit einem Multiplayer werden, der ganz ohne das bezahlte Online-Multiplayer-Abo auskommen wird. Wie Jeff Grubb von venturebeat.com herausgefunden haben will, wird Microsoft den Bezahldienst Xbox Live abschaffen, um allen Nutzern den kostenfreien Zugang zu den Multiplayern ihrer Spiele zu ermöglichen. Dazu werden sicherlich auch Spiele aus dem Hause von Electronic Arts mit Battlefield oder Ubisoft´s Watch Dogs Legion zählen.

Mit dem Wegfall von Xbox Live Gold geht Microsoft einen anderen Weg, um allen Gamern die Tore zu öffnen. Genaue Details zu der neuen Strategie sind bisher nicht bekannt. Es wird aber davon ausgegangen, dass Microsoft vermehrt auf ihren Xbox Game Pass setzen wird, der nicht nur teurer ist und im Sinne keine kostenlosen monatlichen Spiele mehr bietet wird, dafür aber zahlreiche Spiele gleich von Release an beinhaltet. Das wurde zuletzt im Showcase von Microsoft nochmals deutlich. So schlägt Microsoft auch einen anderen Weg für die Next-Gen-Konsole Xbox Series X ein, die im Grunde die gleichen Möglichkeiten bietet, wie ein heimischer PC. Hier sollen alle Spiele laufen, was aber auch eine gewisse Exklusivität von Spieletiteln nicht mehr zulässt.

Genau diese Exklusivität, die Sony den Gamern an der PlayStation 5 bieten wird, könnte Innovationen im Gameplay bringen aber auch dafür sorgen, dass Spiele nicht einem breiten Publikum zugänglich sind. Hier darf gerne gestritten werden, welcher Weg nun der bessere ist. Microsoft scheint sich aber bei ihrem Weg ziemlich sicher zu sein. Die Frage ob Sony hier mitzieht und ebenfalls PlayStation Plus abschaffen wird, bleibt bisher unbeantwortet. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass Sony diesen Schritt nicht einfach so stehen lässt und PlayStation Plus eventuell mit einem aufgebesserten Programm entgegenwirken wird. So könnte PlayStation Now ein Teil von PlayStation Plus werden, um die Gamer mehr an das Cloud-Gaming heranführen zu wollen.

Letztendlich lässt sich die Entscheidung, dass das 12-Monats-Abonnement von Xbox-Live-Gold im Store entfernt wurde, nachvollziehen. Microsoft möchte mit dem neuen Service sicher nicht den Unmut vieler Spiele entgegennehmen, die hier eventuell noch Monate oder Jahre Abonnement von Xbox Live sind, das jetzt oder später nicht mehr vonnöten ist.

Xbox Game Pass | 1 Monat Mitgliedschaft | Xbox Live Guthabenkarte
  • Sobald Sie Ihren Code erhalten und einlösen, wird Ihrem Xbox Wallet ein Betrag von 9,99 € gutgeschrieben. Verwenden Sie dieses neue Guthaben, um den Xbox Game Pass auf dem Xbox Marketplace zu kaufen.
  • Über 100 Games - Riesige Auswahl an Blockbustern und monatlich neuen Inhalte
  • Neue Exklusivtitel - Spielen Sie neue Xbox Exklusivtitel direkt ab Veröffentlichung und solange Sie möchten

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973