PS5 Digital – Werden Collector´s Editions nun auch digital?

Müssen Besitzer einer PlayStation 5 Digital Edition in Zukunft auf Collector’s Editionen verzichten?

In der vergangenen Woche stellte Sony die PlayStation 5 vor, mit dabei zum ersten Mal eine Digital-Edition, die ganz ohne UHD-Laufwerk daherkommt. Gerade jetzt freuen sich viele Gamer über die Collector´s Edition zu The Last Of US Part II, bei der das Spiel auf Disk beigelegt ist. Das könnte sich wohl in Zukunft ändern!

Gerade in den harten Zeiten der Coronakrise konnte der digitale Erwerb von Spielen enorm zulegen, aber auch für die Zukunft sind alle Weichen auf Digital gestellt. Daher ist Sony’s Entscheidung auch eine PlayStation 5 Digital-Edition zu bringen gar nicht mal so falsch, auch wenn diese Idee eigentlich von Microsoft abgeschaut wurde. Laut verschiedenen Insidern und einem geleakten Bild von amazon.fr wird die Digital-Edition der PlayStation wohl zu einem Kampfreis von angenommenen 399,- Euro auf den Markt kommen. Jene Gamer, die sich für diese Variante der PlayStation 5 entscheiden, müssten in Zukunft von den wunderbaren Collector’s Edition Abstand nehmen, da bei Collector’s Editionen immer das Spiel auf Disk beiliegt.

Eine wunderbare Edition samt Steelbook und Spiel auf Disk

Was bei Collector’s Edition für den PC schon gang und gäbe ist, wird wohl nun auch bei den Konsolen Einzug halten. Hier erhalten PC-Gamer immer nun den passenden Key für Steam, Origin, Uplay oder andere – Eine Disk liegt nur noch in seltenen Fällen bei. Damit nun Gamer an der PlayStation 5 auch etwas von diesen wunderbaren physischen Inhalten zu einem Spiel haben, muss und sollte Sony diese Editionen, statt mit einer Disk, mit einem PSN-Key ausstatten – Eventuell wird es auch gleich eine digitale und physische Version einer Collector’s Editionen geben.

Electronic Arts offenbarte Käufern der PS4- und Xbox One Disk-Version von Madden NFL 21 und FIFA 21 jetzt schon ein Problem. Mit dem EA SPORTS „Dual Entitlement“-Programm können Spieler, die Madden NFL 21 für Xbox One besitzen, zu einer Kopie für Xbox Series X aufrüsten und Spieler, die Madden NFL 21 für PlayStation 4 besitzen, können zu einer Kopie für PlayStation 5 aufrüsten. Derzeit können physische Discs nicht verwendet werden, um auf Konsolen ohne Disk-Einschub aufzurüsten. Ähnlich wird es wohl Disk-Besitzer der Sony Spiele wie Death Stranding und The Last Of Us Part II gehen, die sich damals und heute für die Collector’s Editionen entschieden haben.

Auf Anfrage bei verschiedenen Publisher haben wir zu diesem Thema keine Antwort erhalten, eher auf ein mögliches Problem hingewiesen. Besitzer einer PlayStation 5 Digital Edition werden, zum aktuellen Zeitpunkt, einen Bogen um Collector’s Editionen machen. Auch wer sich heute für die schöne Box samt Ellie zu Last Of Us Part II entschieden hat, dem raten wir vorerst von der PS5 Digital ab. Es bleibt somit abzuwarten wie sich die einzelnen Entwickler und Publisher in Zukunft entscheiden werden. Reine digitale Collector’s Editionen sind aufgrund von Steelbook-Sammlern wohl auch nicht so gefragt, wie einige annehmen – Gamer an einer PS5 Digital Edition außen vorzulassen, auch nicht der beste Weg.

Das einzige, was alle zufrieden stellen würde, ist, dass eine Disk immer an einem Key gekoppelt ist – So ist es beim PC.

Wie ist eure Meinung dazu?

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973