Hardware

RAZER – neue Grafikpower von Nvidia für das Razer Blade 15 Laptop

Das 15,6 Zoll Gaming Laptop aus dem Hause Razer bekommt mit der Nvidia GeForce RTX 2080 in der Top Konfiguration auch eine Top Grafikkarte spendiert.

Razer stellt für seine neuen Razer Blade 15 Gaming Laptops in der Advanced-Ausführung ganz im Zeichen von verbesserter Grafik-Performance dank NVIDIA GeForce RTX 20 GPU-Serie ein neues Spielerlebnis für unterwegs vor.

Alle Modelle sind ausgestattet mit dem Intel Core i7-8750H Sechskern-Prozessor der achten Generation, 16GB Dual-Channel System Memory und bis zu 512 GB SSD-Festplattenkapazität, zudem ist die Windows Hello-kompatible IR Kamera mit Gesichtserkennung für eine einfache und sichere Anmeldung an Bord.

Das Basis-Modell des Razer Blade 15 wird weiterhin für Gamer erhältlich sein, die Wert auf zusätzliche Festplattenkapazität und hohe Konnektivität legen und dabei weder auf eine NVIDIA GeForce GTX 1060 Max-Q Grafikkarte noch auf ein kompaktes, CNC-gefrästes Aluminium-Chassis für einen Preis ab 1.699,99 Euro verzichten wollen.
Dieses Modell durften wir in der Redaktion testen und waren mehr als begeistert. Zum Test Artikel gelangt ihr über diesen LINK.

Das Razer Blade 15 gilt als das weltweit kleinste 15,6 Zoll Gaming-Laptop mit einem kleinen Footprint und einem 17,8mm dünnen Gehäuse. Das Gehäuse wird aus einem einzigen Aluminium-Block CNC-gefräst, um mit einem robusten und leichten Design sowie einem kratzfesten, eloxierten schwarzen Finish aufzuwarten.
Eine der größten Hürden bei einem derart kleinen Formfaktor ist das Hitzemanagement ohne Leistungsverlust. Razer hat sich mit der Vapor Chamber-Technologie (Dampfkammer) eine intelligente Kühllösung zu Nutze gemacht, anstatt auf herkömmliche Heat Pipes zu setzen, wie man sie von den meisten Gaming Laptops kennt.

Die neuen Grafikkarten der NVIDIA GeForce RTX 20-Serie nutzen GDDR6 Memory, den weltweit schnellsten Speicher. Um der von der Grafikkarte bereitgestellten höheren Leistung gerecht zu werden und die Möglichkeit für Multitasking zu bieten, stattet Razer jedes Razer Blade 15-Modell mit 16 GB DDR4-2667 MHz Dual Channel Arbeitsspeicher aus. Dank erweiterbarer Slots können Nutzer Intel XMP-kompatiblen Speicher verbauen für Geschwindigkeiten von bis zu 3.200 MHz, um eine erhöhte Bandbreite zu erreichen.
Der schnelle PCIe SSD-Speicher bietet Konfigurationen bis zu 512 GB, mit Unterstützung für bis zu 2 TB Speicher und bis zu 64 GB Arbeitsspeicher.

Werbeanzeigen

Categories: Hardware

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.