Hardware

TEUFEL – die jüngste Generation von Onkyo-Receivern hält Einzug im Sortiment

Bereits seit Ende 2017 bietet Lautsprecher Teufel Heimkino-Komplett-Pakete in enger Zusammenarbeit mit Onkyo an. Ab sofort finden sich mit den Modellen  TX-NR696 und TX-RZ840 zwei neue AV-Receiver im Teufel-Programm. Beide Verstärker beherrschen Dolby Atmos und bieten umfangreiche Streaming-Funktionen. (einen Test zum Onkyo TX-NR696 findet ihr HIER)

Die beiden neuen Onkyo AV-Receiver ähneln sich in Leistung und der umfangreichen Ausstattung. Während der TX-NR696 sieben Kanäle bietet, befeuert der TX-RZ840 neun Kanäle. Zusätzlich können an beide Modelle zwei Subwoofer angeschlossen werden. Kunden, die ein klassisches 5.1-System – also fünf Satellitenlautsprecher und einen Subwoofer – betreiben wollen, haben beim TX-NR696 noch zwei Kanäle „über“. Ganz getreu dem Motto „haben ist besser als brauchen“ können diese Kanäle flexibel eingesetzt werden. So lässt sich das Heimkino beispielsweise um zwei weitere Satelliten auf 7.1 oder mit zwei Atmos-Lautsprechern wie den Teufel Reflekt zu einem 5.1.2-System erweitern. Der große Bruder TX-RZ840 ist sogar in der Lage, ein Heimkino mit neun Kanälen zu befeuern – beispielsweise 5.1.4 oder 7.1.2.

„Heimkino-Sound ist seit jeher unsere Domäne“, erläutert Sascha Mallah, Geschäftsführer von Lautsprecher Teufel. „Damit unsere Lautsprecher ihr volles Potenzial entfalten können, wird ein leistungsstarker AV-Receiver benötigt. Die Zusammenarbeit mit Onkyo hat sich hervorragend entwickelt – unsere Produkte passen optimal zueinander und wir sind froh, unseren Fans attraktive Heimkino-Komplettpakete anbieten zu können.“ 

Die Onkyo AV-Receiver TX-NR696 und TX-RZ840 verfügen jeweils über sieben HDMI-Eingänge, über die selbst die umfangreichste Sammlung an Zuspielern Anschluss findet. Dank zwei HDMI-Ausgängen ist so auch der parallele Betrieb von Fernseher und Beamer möglich. Alle gängigen Mehrkanal-Codierungen von Dolby und DTS, inklusive der Hi-Res-Formate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio sowie die 3D-Formate Dolby Atmos und DTS:X werden unterstützt. Das bei beiden Receivern mitgelieferte Mikrofon erlaubt eine präzise automatische Einmessung aller Lautsprecher. Ebenfalls umfangreich fällt die Unterstützung von 4K-HDR aus: Egal ob der Fernseher oder Beamer nun Dolby Vision, HDR 10 oder HLG beherrscht, die Onkyo-Receiver verstehen sich auf alle drei HDR-Formate.

Der Onkyo TX-NR696 und TX-RZ840 sind jeweils in Schwarz und Silber im Teufel Webshop unter www.teufel.de sowie in den Teufel Stores erhältlich. Um möglichst vielen Kundenwünschen gerecht zu werden, bietet Lautsprecher Teufel attraktive Bundles an. So zum Beispiel Ultima 40 Surround AVR für Dolby Atmos „5.1.2-Set“ bestehend aus Ultima 40 Surround, Reflekt, Onkyo TX-NR696, Lautsprecher- und Subwooferkabel zum Preis von 1.999,99 Euro. Dass selbst großes Heimkino kein Vermögen kosten muss, beweist Teufel mit dem System 6 THX AVR für Dolby Atmos „5.2.4“-Set für gerade mal 3.499,99 Euro.

 

 

 

Categories: Hardware, News

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.