In diesem Jahr musste man schon etwas Glück haben, um einer der neuen begehrten Spielekonsolen von Microsoft und Sony ergattern zu können. Nach der zweiten Welle der PlayStation 5 Vorbestellung ist die neue Konsole von Sony gänzlich vergriffen und vor Dezember wird es wohl keinen Nachschub geben. Bei der Xbox Series X liefen die ersten Vorbesteller-Wellen nicht besser, aber nun sieht es da besser aus. Seit gestern kann die Xbox Series X bei Media MarktSaturn sowie im Microsoft-Store vorbestellt werden und ist bisher noch nicht vergriffen? Das ist doch in diesen Zeiten sehr verwunderlich, denn immerhin waren die ersten Vorbestellungen innerhalb von Minuten aus. – Doch hier stellt sich die Frage: Will die keiner, oder hat Microsoft glatt ihr Kontingent auf eine halbe Million hochgeschraubt? Okay, Deutschland ist PlayStation-Land und allen Insidern zum Glauben, hat Sony alleine bei Media Markt & Saturn wohl an die 130.000 PlayStation 5 Vorbestellungen laufen, während bisher wohl nur knapp 10.000 Xbox Series X vorbestellt wurden. Es ist somit noch genügend Spielraum vorhanden, aufholen zu können. Doch die Nachfrage ist wohl eher verhalten niedrig und verdeutlichen einmal mehr, dass Sony hier im Rennen deutlich mehr Einheiten absetzen wird. Microsoft wird auch keine Wunder in Zeiten der weltweiten Covid-10-Pandemie vollbringen können, um die Produktion deutlich erhöhen zu können.

So stellen wir uns die Frage, warum die Xbox Series X nur bei Media Markt, Saturn und im Microsoft Store nur vorbestellt werden kann. Die beiden größten Online-Händler Otto.de und Amazon.de verfügen nicht mehr über die Xbox Series X zur Vorbestellung. Bei Amazon ist sogar die Xbox Series S nicht vorbestellbar, die doch seit Wochen dort fast schon Staub fing, während bei Otto die Xbox Series X überhaupt nicht mehr gelistet ist. Hat Microsoft einen exklusiven Deal mit der Metro-Gruppe gemacht? Dem Gamer kann es im Grunde egal sein, Xboxler bekommen ihre neue Konsole und der Rest wartet wohl doch lieber auf Sony´s „Wunderwaffe“. Immerhin gibt es für die Xbox Series X/S eine Speichererweiterungskarte, während bei Sony alles noch etwas unbestätigt ist – Das wird aber wohl auch bald passieren.

Seagate Speichererweiterungskarte Xbox Series X|S 1 TB SSD, NVMe-Erweiterungs-SDD für Xbox Series X|S, inkl. 2 Jahre Rescue Service, Modellnr.: STJR1000400
19.280 Bewertungen
Seagate Speichererweiterungskarte Xbox Series X|S 1 TB SSD, NVMe-Erweiterungs-SDD für Xbox Series X|S, inkl. 2 Jahre Rescue Service, Modellnr.: STJR1000400
  • NAHTLOSES SPIELERLEBNIS Entwickelt in Zusammenarbeit mit Xbox zum nahtlosen Spielen von Xbox Series X-Spielen von der internen SSD oder Erweiterungskarte ohne Einbußen bei Grafik, Latenz, Ladezeiten oder Bildraten
  • GROSSE KAPAZITÄT 1 TB Speicher zur Erweiterung der Gesamtkapazität der Xbox Series X|S – speichern Sie Tausende Spiele aus vier Xbox-Generationen ohne Abstriche bei der Leistung
  • EXKLUSIV FÜR XBOX Die einzige mit der Xbox Velocity-Architektur kompatible Speicherkarte – für kürzere Ladezeiten, höhere Qualität und ein fesselndes Spielerlebnis

*Erkenne die Ironie!

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973