Bild: Giants Software

Kostenloser Precision Farming DLC & Content Update 1.4/1.080 ab sofort für den Farming Simulator 22 verfügbar

Farming Simulator 22 Spieler können sich ab sofort auf den kostenlosen Precision Farming DLC und das neue Content Update 1.4/1.080 freuen!

Viele neue Funktionen und Maschinen, aber ein kleinerer ökologischer Fußabdruck: GIANTS Software veröffentlichte heute den Precision Farming Free DLC für den Farming Simulator 22.  Das von John Deere und EIT Food, der führenden europäischen Initiative für Lebensmittelinnovation, initiierte und von der EU mitgeförderte Projekt bringt verschiedene neue Funktionen für nachhaltige landwirtschaftliche Betriebe in das Spiel. Der DLC kann ab sofort kostenlos über den offiziellen ModHub im Spiel auf PC und Konsolen heruntergeladen werden.

Mehr Nachhaltigkeit dank Smart-Farming-Technologie

Neue Spielmechaniken, die auf echter Smart-Farming-Technologie basieren, erweitern das realistische Spielerlebnis: Dazu gehören vier verschiedene Bodentypen und Bodenproben, eine wirtschaftliche Analyse und ein Umwelt-Score zur Bewertung der Umweltfreundlichkeit von landwirtschaftlichen Betrieben – berechnet durch Faktoren wie reduzierte Bodenbearbeitung, Stickstoffgehalt, Unkrautbekämpfung mit Spot-Spraying-Technologie und weitere.

Pflanzensensoren und variabler Einsatz von Ressourcen zur Ertragsverbesserung und Pflanzenpflege helfen dabei Saatgut, Kalk, Dünger, Herbizide, Kraftstoff und letztlich auch Geld zu sparen. Gleichzeitig wird die Umweltbelastung reduziert. Auf dem Precision Farming-Bildschirm behalten die virtuellen Landwirte ein Auge auf ihre Handlungen und deren Auswirkungen auf die Umweltbilanz sowie Finanzen.

Neue Maschinen erweitern die Gameplay-Dynamik

Um das Repertoire an landwirtschaftlichen Werkzeugen für den nachhaltigen Betrieb zu erweitern, enthält der Precision Farming Free DLC den ISARIA Scout zur Entnahme von Bodenproben, die Sensoren ISARA PRO Active und PRO Compact zur Messung des Stickstoffgehalts von Pflanzen sowie den John Deere R732i mit “PowrSpray“ Spot-Spraying-Technologie zur dynamischen Unkrautbekämpfung. Ebenfalls enthalten sind der John Deere Gator und der Kotte Garant PTR 30.000 mit einem John Deere Güllesensor zur Düngung der Felder.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Fans die Möglichkeit bieten können, die Realitätsnähe ihrer landwirtschaftlichen Betriebe durch nachhaltige Agrartechnologie zu verbessern“, kommentiert Stefan Maurus, Gameplay Programmer & Lead Integrator bei GIANTS Software, der für die Entwicklung des DLCs verantwortlich ist. „Wir sind stolz auf diese Leistung und die Möglichkeit, mit John Deere, EIT Food und all den anderen Partnern zusammenzuarbeiten, die dieses wichtige Projekt ins Leben gerufen haben, um die Vorteile nachhaltiger Landwirtschaftstechnologien zu betonen.“

In Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim (Deutschland), University of Reading (Großbritannien), die Group AN (größte Getreidegenossenschaft Spaniens) und das Institut für Tierreproduktion und Lebensmittelforschung der Polish Academy of Sciences, sollte das Projekt das Wissen über moderne Agrartechnologie in der Gesellschaft verbessern. Mit mehr als einer Million Downloads war die erste Version des Precision Farming DLC des Farming Simulator 19 ein großer Erfolg.

Mehr Maschinen und eine neue Marke im kostenlosen Content-Update

Für den Farming Simulator 22 ist ab sofort der Patch 1.4 bzw. 1.080 auf der PS5 (Download-Größe: 1,8GB) verfügbar, der für den Precision Farming DLC benötigt wird. Das Update fügt weitere kostenlose Inhalte hinzu. Darunter den Traktor CLAAS XERION 5000-4000, den Gabelstapler ETV 216i des deutschen Herstellers Jungheinrich sowie erstmals verschiedene Anbaugeräte des tschechischen Unternehmens Salek. Somit erhält eine neue Marke Einzug. Insgesamt werden sieben neue Maschinen dem Spiel hinzugefügt.

Im folgebnden haben wir für euch noch die Patch-Notes:

Änderungen

  • Behoben, dass der Server-Browser-Filter „allowCrossPlay“ nicht gespeichert wurde
  • Seltenes Problem beim Beitritt zu passwortgeschützten Servern behoben
  • Fahrtrichtungssymbole bei verschiedenen Fahrzeugen korrigiert
  • Behoben, dass Mähdreschervorsätze gekippt wurden, nachdem die KI ihre Arbeit beendet hatte
  • Behoben, dass unbesessene Produktionspunkte ihre Inputs im Laufe der Zeit nicht verbrauchten
  • Wiederverwendung von Düngeeffekten bei kleineren Arbeitsbreiten behoben
  • Feste Vorderradnaben am CLAAS Lexion 8900
  • Schlammeffekte auf Bomech Multi 4XL behoben
  • Fehlende Verbindungsschläuche zu John Deere 1775NT hinzugefügt
  • Behoben, dass die KI zu arbeiten begann, während das Werkzeug auf dem Treffler TS 1520 nicht vollständig entfaltet war
  • Verbessertes Arbeiten auf unebenem Gelände mit Koeckerling Vector
  • Verbesserte Achs-Felgen-Ausrichtung beim Steyr 8150
  • Verbessertes Fahrverhalten der Boeckmann Big Master/Lizard Pickup 1986-Kombination bei voll beladenem Anhänger
  • Verbesserter geringerer Abstand zum Boden bei Überladebrücken, um den Boden vorne mit schwerem Gewicht an der Heckhydraulik zu erreichen
  • Räder von John Deere XUV und Mahindra Retriever durch neue BKT-Reifen ersetzt
  • Verschiedene Lokalisierungsverbesserungen
  • Tour-Seite zum Ingame-Menü hinzugefügt, einschließlich der neuesten Anweisungen

Neue Fahrzeuge und Werkzeuge

  • Claas XERION 5000-4500
  • Jungheinrich ETV 216i
  • Salek AKP-122
  • Salek ANS-1900
  • Salek MUL-1000
  • SalekPN 2-300
  • Salek TB-100

Neue Ergänzungen

  • Tour-Seite zum Ingame-Menü hinzugefügt, einschließlich der neuesten Anweisungen

Neue Fahrzeuge und Werkzeuge

  • Claas XERION 5000-4500
  • Jungheinrich ETV 216i
  • Salek AKP-122
  • Salek ANS-1900
  • Salek MUL-1000
  • SalekPN 2-300
  • Salek TB-100

Der Farming Simulator 22 erschien am 22. November 2021 für PC, Mac, PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und Stadia. Unsere Review könnt ihr hier lesen.

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com