Hardware

MAD BOX – das Design der „Slightly Mad Studios“ Konsole steht

Anfang des Jahres gab Ian Bell, CEO von Slightly Mad Studios, bekannt, dass er eine eigene Videospiele-Konsole in den kommenden Jahren auf den Markt bringen möchte. Mit der Bekanntgabe der „Mad-Box“ zeigten diese auch ein erstes Designkonzept auf Twitter. In dieser Woche enthüllte Ian Bell nun weitere Designkonzepte, die alle eher gediegener und unauffälliger wirken. Dabei zeigt das neue Design auch schöne Features. So wird auf der Front angezeigt, welches Spiel gerade gezockt wird oder ob neue Nachrichten im Postfach liegen.

Weiter auffallend in den Tweets und Bilder ist, eine mögliche Ankündigung eines neuen „Project Cars“ Spiel mit dem Beinamen „Revolution“. Auch wenn diese Ankündigung der Mad Box sicherlich die Gemüter nicht nur bei uns in Aufregung versetzte, bleibt nun abzuwarten, ob die Konsole je auch den Weg zu den Gamern finden wird oder nur eines Tages rückblickend eine gute Idee war.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Categories: Hardware

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.