Hardware

PLAYSTATION 5 – wird es wieder ein „Made In Japan“ Modell ?

Aktuelle ist China der Produktionsstandort für eine Vielzahl an technischer Unterhaltungselektronik. Zum Release der PlayStation 4 gab es gleich zwei Modelle. Zum einen ein „Made In Japan“ Modell und das „Made In China“ Modell. Letzteres ist durch einen möglichen manipuliertes HDMI-Port negativ in die Schlagzeilen geraten. Doch diesmal könnte die „PlayStation 5“ ein reines „Made In Japan“ Modell werden. Die Gründe liegen diesmal nicht bei der Arbeitsmoral im chinesischen Hangfujin Yantai, sondern bewegen sich auf politischer Ebene. Die Rede ist vom Handelsstreit zwischen China und den Vereinigten Staaten und den daraus möglichen Strafzöllen. Immerhin ist der amerikanische Markt für Sony sehr wichtig.

Laut dem The Wall Street Journal hat Nintendo schon Mitte Juni seine Produktion aus China an einen unbekannten Ort in Südostasien verlagert. So könnte Sony ebenfalls nachziehen, um die neue Konsole nicht unnötig mit den möglichen Strafzöllen für den amerikanischen Markt zu belasten. Sony verfügt über Produktionsstandorte in Indonesien, Philippinen  und weitere in Südostasien. Für den europäischen Markt sind die US-Strafzölle sicherlich unbedeutend und bedeutend zugleich. Entscheidend wird auch sein, wo die verwendeten AMD-Chips produziert werden. Immerhin verfügt AMD auch über eine Produktionsstätte in China.

Es bleibt abzuwarten wie sich die politische Lage verhält. Sony wird aber alles daran setzen, den Preis der neuen Konsole nicht mit unnötigen Zöllen zu belasten und wird dem Gamern eine Konsole zu einem hinnehmbaren Preis anbieten – einen Preis, den die Gamer bereit sind zu zahlen. Über ähnliche Schritte wird Microsoft bestimmt auch nachdenken.

Schnelle Entscheidungen sind nun gefragt, da viele Spekulanten mit einem Release schon im Frühjahr 2020 rechnen. Ihre Vermutungen und Behauptungen stützen sich auf die große Anzahl angekündigten AAA-Titel für den Zeitraum. Dazu zählen Cyberpunk 2070, Watch_Dogs Legion oder das Remake von Final Fantasy VII. Sony selber hat nach dem Release im Herbst von Death Stranding bisher nichts mehr angekündigt. Zudem machte auch schon ein Release von The Last Of Us 2 im Februar die Runde. Was an diesen Gerüchten dran ist, können auch wir leider nicht sagen. Daher: abwarten und Tee trinken, soll bei dieser Hitze auch das beste sein.

 

Categories: Hardware, News

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.