Bild: PURE

And all that Jazz – Pures Empfehlungen zum internationalen Tag des Jazz

Von klassischem Swing bis zum Neobop – wohl kaum ein Genre ist so vielseitig und gleichzeitig so bedeutsam für die Musik, wie Jazz. Um diese kulturelle Bedeutung zu würdigen, hat die UNESCO den Tag des Jazz ins Leben gerufen, der am 30. April auf der ganzen Welt gefeiert wird. Das Motto dieses Jahres lautet: “A Call for Global Peace and Unity.”

Der britische Radiohersteller Pure hat zu diesem besonderen Tag ihren Audio-Experten Dax Jean-Baptiste um ein Interview mit spannenden Inside-Infos zu dem Genre und den passenden Equalizer-Einstellungen gebeten.

Zusätzlich dazu hat er auch eine Playlist zur Verfügung gestellt, mit Künstlern wie Sarah Vaughan, Fazer und Alexander Lövmark: 

So wie sich auch Jazz durch die Jahre immer wieder verändert, neu erfunden und weiterentwickelt hat, entwickelt sich auch die Hörgewohnheit der Musikliebhaber. Von klassischen DAB+-Radiosendern über Internetradio bis zu Podcasts gibt es zahlreiche Auswahlmöglichkeiten, die sämtliche lokalen Beschränkungen überwinden. Die Evoke Musiksysteme von Pure passen zu jeder Hörgewohnheit und glänzen mit UKW, DAB+, Internetradio, Bluetooth und Spotify Connect.

 Das Einstiegsmodell der neuen Evoke-Serie von Pure, der Evoke Spot (199,99 € UVP) ist ein kompaktes Musiksystem, das anwenderfreundlich viele Empfangsarten vereint und soundtechnisch überzeugt. Der Evoke Play (279,99 € UVP) kann mit einem optionalen Akkupack ausgestattet werden und empfängt 85.000 Internetradiosender und Podcasts aus der ganzen Welt. Dabei hält er im Akkubetrieb bis zu 12 Stunden durch. Und wer doch lieber einmal zu seiner Lieblings-Streaming-Playlist wechseln mag, kann dies ganz einfach per Spotify Connect tun. Der Evoke Home (449,99 € UVP) enthält zudem ein CD-Laufwerk, sodass auch die hauseigene Jazz-Sammlung voll zur Entfaltung kommen kann.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973