Mit der kommenden PlayStation 5 wird dem Gamer auch der neue 3D-Sound geboten, den Sony als Tempest 3D-Engine in die PlayStation 5 integriert hat. Im ersten Ansatz dürfte der 3D-Sound für einige Gamer an der aktuellen PlayStation 4 nicht neu sein, denn das PlayStation VR-Headset und die Sony hauseigenen Headsets konnten jetzt schon für ausgewählte Spiele einen 3D-Sound liefern. Während beim PlayStation VR-Headset der 3D-Sound automatisch erfolgte, benötigen die Sony Headsets die Headset-Begleit-App. Gamer, die ein Headset von Drittanbietern nutzen, mussten leider auf den 3D-Sound verzichten. Mit der PlayStation 5 öffnet Sony nun die Tore.

Bei der PlayStation 5 wurde die 3D Tempest Engine fest verbaut und fungiert wie eine Soundkarte bei PCs. Sobald ein Entwickler die Engine für sein Spiel nutzt und anbietet, können Gamer mit jedem kompatiblen Headset über den Anschluss von USB-A/C und dem 3,5 mm Klinke am DualSense die Tempest 3D-Engine erleben. Hier spielt es keine Rolle von welchem Hersteller das Headset ist, solange es von der PlayStation 5 erkannt wird. Die Tempest 3D-Engine kann mit dem heutigen Dolby Atmos verglichen werden, wenn nicht sogar eine Stufe darüber und kommt damit dem Auro 3D gleich. Zum Release der PlayStation 5 kann der 3D-Sound nur mit Headsets erlebt werden – Extrakosten wie bei der Xbox für die Dolby Atmos Headphone App fallen nicht an. Im späteren Verlauf wird Sony die 3D-Engine auch über HDMI für TV, AV-Receiver und Soundbars updaten. Rein theoretisch kann die PlayStation 5 auch Dolby Atmos, wenn der Entwickler es für sein Spiel einbaut und Sony das Durchschleifen des Tonformats erlaubt – Mehr macht die Xbox One/ Series X auch nicht.

Das Pulse 3D Headset ist ein Teil des umfangreichen Zubehörs für die PlayStation 5

Leider laufen viele Gamer noch in den Glauben rum, dass sie für den 3D-Sound an der PlayStation 5 unbedingt das PULSE 3D-Wireless Headset benötigen. Das ist auch verständlich, denn an der PlayStation 4 konnte der 3D-Sound nur mit Sonys hauseigenen Headsets wie dem Platinum genossen werden. Aktuell ist das PULSE 3D-Wireless Headset in den Vorbestellungen vergriffen und nicht verfügbar.

Schauen wir uns das Headset mal oberflächlich an, so ist deutlich zu erkennen, dass es nicht über einen Mikrofonarm verfügt. Das Mikrofon ist, ähnlich dem Platinum, in den Ohrmuscheln untergebracht und wird wohl nur eine dürftige Sprachqualität bieten. Hier kommt aber der DualSense ins Spiel, bei dem ein Mikrofon verbaut wurde. Erste Tester loben die Qualität des dort verbauten Mikrofon. So werden dem Gamer auch neue Türen geöffnet, hier seinen geliebten Studiokopfhörer verwenden zu können. Andere greifen auf Bluetooth-Kopfhörer zurück, die mit dem Creative BT-W3 Bluetooth 5.0 Audio Transmitter (bietet die aptX-Lizenz) verbunden werden können. Derartige Bluetooth-Kopfhörer bieten nicht nur eine kabellose Verbindung, sondern auch Laufzeiten im Akku von bis zu 50 Stunden. Das PULSE 3D-Wireless-Headset wird mit einer Laufzeit von 12 Stunden angegeben, was im Verhältnis lächerlich wirkt. Moderne Bluetooth-Kopfhörer oder auch kabelgebunden Studiokopfhörer bieten in vielen Fällen bessere Treiber und damit ein besseres Klangerlebnis – Alles gepaart mit der 3D-Tempest-Engine.

Laut den Angaben von Sony wird die PlayStation 5 über USB und Klinke euch eine Klangqualität von 16 bit bei 48 kHz liefern, was bei Streamingportalen auch als HD-Qualität bekannt ist. Das ist allemal mehr als eine Compact Disc leisten kann, die 16 bit/ 44,1 kHz liefert.

Top-Angebot
Creative BT-W3 Bluetooth 5.0 USB-C-Audiotransmitter, aptX LL und aptX HD, analoges 3,5mm-Mikrofon für Voice-Chat-Support, Codec-Anzeige und -Auswahl, Plug-and-Play für PS4, Nintendo Switch, PC und Mac
470 Bewertungen
Creative BT-W3 Bluetooth 5.0 USB-C-Audiotransmitter, aptX LL und aptX HD, analoges 3,5mm-Mikrofon für Voice-Chat-Support, Codec-Anzeige und -Auswahl, Plug-and-Play für PS4, Nintendo Switch, PC und Mac
  • KABELLOSER KLANG FÜR PS4 ODER NINTENDO SWITCH | Der Creative BT-W3 ist ein Bluetooth 5.0 Audiotransmitter, der sich ideal für PS4, Nintendo Switch (sowie PC oder Mac) eignet und mit allen Bluetooth-Kopfhörern ab Version 2.1 und höher kompatibel ist. Genießen Sie mit dem Creative BT-W3 kabellosen Klang mit bisher nicht unterstützten Geräten, oder erweitern Sie Ihr vorhandenes Bluetooth-Hörerlebnis durch die Auswahl an erstklassigen Bluetooth-Codecs
  • EINFACHE CODEC-AUSWAHL | Der Creative BT-W3 unterstützt vier verschiedene Bluetooth-Codecs: aptX LL, aptX HD, aptX und SBC, die jeweils für unterschiedliche Anwendungen geeignet sind. Mit der Codec-Auswahltaste und der Anzeigeleuchte können Sie leicht erkennen, mit welchem Codec Sie gerade verbunden sind und mit einem einfachen Tastendruck zu Ihrem gewünschten Codec wechseln. Wechseln Sie zu aptX LL für ein verzögerungsfreies Spielerlebnis oder zu aptX HD für hochwertigen Musikgenuss!
  • ECHTZEIT-AUDIOSYNC DURCH APTX LL | Wenn Sie Spiele spielen oder einen Film anschauen, ist es sehr ärgerlich, wenn der Ton nicht synchron zum Video ist. Mit aptX Low Latency wird die Verzögerung auf 30-40 ms reduziert – ein Wert, der für Menschen praktisch nicht wahrnehmbar ist – so dass Sie Audio in Echtzeit synchronisiert genießen können. Das ist 4-6 Mal kürzer als die standardmäßige Latenzzeit von 170-270 ms mit dem Standard-Bluetooth-Codec!

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973